Külper Cup 2018

Auch in diesem Sommer fand der in Finkenwerder traditionelle und mit Freude erwartete Külper Cup am Karkmess Wochenende statt.

Bei Juniregen startete das Turnier am Morgen um halbzehn auf dem Uhlenhoff. Nach Saisonende der Teams ein mit Spannung erwartetes Highlight im Herzen von Finkenwerder mit der Rekordteilnahme von knapp 80 Spielern. Vom Organisationsteam Thomas Tachlinski und Folker Richter wurde damit verbunden auch der Modus auf sieben Feldspieler plus Keeper erhöht. In dem Stargeld von 5€ war zudem die Eintrittskarte für das Festzelt der Karkmess am Samstag Abend.

Sieben Mannschaften spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit je elf Spielern bei einer Spielzeit von 12 Minuten pro Match von 10 bis 16 Uhr. Geleitet wurden die Partien von Christian Meyer, Hansi Alder und Björn Stephan in den klassischen Schiedsrichter-Trikots ohne Karten wie gewohnt souverän und freundschaftlich. 

Viele Fussballer aus Finkenwerder oder mit Finkenwerder-Wurzeln - egal ob jung oder alt - zeigten wieder auf unserer Halbinsel ihr Können. Die jüngsten Spieler aus der eigenen B-Jugend noch nicht volljährig spielten mit und gegen Spieler aus Liga, 2. Herren, Alte Herren, Senioren, Super Senioren und weiteren Finkenwerder Jungs von 16 Jahren bis Ü55.

Weiterlesen...

Külper Cup 2017

In diesem Sommer fand der inzwischen traditionelle und mit Freude erwartete Külper Cup am Karkmess Wochenende einmal mehr statt.

Bei bestem Wetter im Juni wurde auf dem Uhlenhoff der Fussball nach Saisonende nochmal zum Ereignis. Viele Fussballer aus Finkenwerder oder mit Finkenwerder-Wurzeln - egal ob jung oder alt - zeigten auf unserer Halbinsel ihr Können. Die jüngsten Spieler aus der eigenen B-Jugend noch nicht volljährig spielten mit und gegen Spieler aus Liga, 2. Herren, Alte Herren, Senioren, Super Senioren, Spielern von FFC 08 und weiteren Finkenwerder Jungs von 16 Jahren bis Ü55.

Sieben Mannschaften spielten im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit je zehn Spielern bei einer Spielzeit von 12 Minuten pro Match von 10 bis 16 Uhr. Geleitet wurden die Partien von Jonny Schild, Helge Körs und Thomas Kielhorn ohne Karten wie gewohnt souverän und freundschaftlich. 

Weiterlesen...

F-Jugend Premieren-Saison

Erfolgreicher Fußballnachwuchs auf Finkenwerder: TuS-F-Jugend bestreitet erste Saison

Nur ein Jahr nach ihrer Gründung hat die aktuelle F-Jugend des TuS Finkenwerder ihre Premierensaison sehr erfolgreich abgeschlossen: Die 17 Kinder der Jahrgänge 2010 und 2011 konnten bei einem Torverhältnis von 35:12 vier der fünf Ligaspiele gewinnen und belegten am Ende einen hervorragenden

zweiten Platz in ihrer Staffel. Nur dem starken Team von Altenwerder musste man sich geschlagen geben, aber auch in diesem Spiel wurden wertvolle Erfahrungen gesammelt. 

Gleiches galt für die Teilnahme an der sogenannten „Mini-WM“ im Rahmen der traditionellen Eröffnung der Jugendsaison im Hamburger Fußball-Verband. Das Turnier mit der „Crème de la Crème“ des Hamburger Nachwuchsfußballs bildete einen rundum gelungenen Saisonauftakt.
Die positive Entwicklung der Mannschaft setzte sich auch in der Hallensaison fort. Beim ersten Turnier gegen Farmsen, Dassendorf und Rönneburg konnten alle Spiele gewonnen werden. 

Diese tolle Entwicklung ist ganz wesentlich auch den beiden Trainern Thorben Gust und Andreas Nocera zuzuschreiben, die mit großem persönlichen Einsatz den Kindern die Möglichkeit geben, sich mit viel Spaß und Freude als Mannschaft zu finden und weiterzu entwickeln. So ist zum Beispiel für April 2018 ein dreitägiges Trainingslager im Schullandheim Estetal geplant, auf das sich alle jetzt schon riesig freuen. Das nächste Jahr kann also kommen!

Alexander Bartelt

 

50 Jahre 4. Herren

Für einen Verein sicher kein besonderes Jubiläum, für eine Fußballmannschaft dagegen schon. Ich denke, es wird nur wenige Sportmannschaften geben, die seit 50 Jahren zusammenspielen. 

Beim Fische fangen
Die Bescherung
die letzten 3
Die Mannschaft 1992
Kathy und Jan getarnt unterwegs
Mannschaft 1968jpg
Mannschaft zum 40 jhrigen
Mannschaftsfoto Meister 89 001
Mannschaftsfoto mit unserem Lieblingsgener
Tour wingst
Trainingslager in Sierksdorf
Vatertag 2016 1

Wir müssen allerdings zugeben, dass der Ball seit etwa sieben bis acht Jahren deutlich kleiner und leichter geworden ist und das Spielfeld sich auf rückenfreundlichen 76 cm Höhe befindet, auch nur noch rund 2,75 x 1,50 m groß ist und der Ball nicht mehr ins Netz, sondern darüber gebracht werden muss. Außerdem befindet sich der oder die Gegner auf der anderen Seite außerhalb des Spielfeldes. Ja, wir spielen jetzt Tischtennis und nicht mehr Fußball (außer zwei von uns, die gelegentlich in einer anderen Mannschaft mitspielen bzw. – bei Not am Mann – aushelfen). Rücken, Hüfte und Knie zwingen uns in die selbigen. Dies tut dem Siegeswillen und dem Trainings­eifer jedoch keinen Abbruch. Und so treffen wir uns jeden Dienstag in der Turnhalle der Westerschule, um nach dem Training in Jacques‘ „Schupp“ gemütlich beisammenzusitzen – wie im Übrigen seit 50 Jahren nach dem Training oder Spiel. 

Erst trafen wir uns im „Fuchsbau“ und im „Wasserturm“, dann im „Kiek in“, später im „Goldenen Anker“, im „Gasthof zur Erholung“, in der „Gemütlichen Ecke“, dann wieder im „Fuchsbau“. Nach dem Sport muss der Flüssigkeits- und Kalorienverlust schließlich ausgeglichen werden! Natürlich sind die Jahre nicht spurlos an uns vorübergegangen. Einige haben sich örtlich verändert, bei anderen hat sich die familiäre oder berufliche Situation geändert. Mit Nils ist jetzt endlich der Letzte in Rente gegangen. Und leider sind auch schon einige Mannschaftsmitglieder verstorben. Gerade diese sind aber in unseren Gedanken und Gesprächen immer wieder dabei – weil sie eben „Typen“ waren. So sind inzwischen nur noch drei Gründungsmitglieder – Jan Fock, Heinz (Maschi) Rabeler und Hannes (Bosse) Schöndube – an Bord.

Doch auch die restlichen 15 Mann sind seit Jahrzehnten dabei, selbst die „jüngsten“ Mannschaftskollegen sind seit gut und gern mehr als 20 Jahren dabei. Die Mannschaft lebt damals und heute von ihren geselligen Veranstaltungen.

Weiterlesen...

Külper-Cup 2016

Nachdem im Jahre 2015 der Peter Külper Cup so erfolgreich war, waren sich alle Beteiligten einig, dieses Ereignis im Jahre 2016 zu wiederholen.

Am Samstag, 04. Juni 2016 trafen sich somit wieder sieben Mannschaften anlässlich der Karkmess zum traditionellen Fußballturnier. Viereinhalb Stunden lang kämpften die Fußballer des TuS Finkenwerder bei wunderschönem Wetter um den Turniersieg. Die Mannschaften rekrutierten sich aus Spielern der A-Jugend, der Ersten und Zweiten Herren, der Alten Herren und der Supersenioren. Mit anderen Worten: Der jüngste Spieler war gerade 16 Jahre alt. Der älteste Spieler konnte bereits auf 68 Lebensjahre zurückblicken. Diese Spieler wurden bunt zusammengewürfelt und verteilten sich auf folgende mit Fantasienamen versehene Mannschaften:

  • Ballaufpumper
  • Eckfahnenaufsteller
  • Mittelliniensucher
  • Sportplatzgrätscher
  • Tornetzaufhänger
  • Strafraumkreider
  • Getränketräger
  • 1
  • Kulper-Pokal-2016-1
  • Kulper-Pokal-2016-137

  • Kulper-Pokal-2016-141_2
  • Kulper-Pokal-2016-2
  • Kulper-Pokal-2016-3

  • Kulper-Pokal-2016-4
  • Kulper-Pokal-2016-5
  • Kulper-Pokal-2016-6

  • Kulper-Pokal-2016-7

Weiterlesen...

Facebook

 
 
Aktuelle Seite: Home Fußball