TuS Finkenwerder steht im Achtelfinale des Oddset Pokals!!!!

Für eine der größten Überraschungen der 4. Pokal Runde sorgte sicher unser Team von der Elbinsel!
Wir schlugen den Oberligisten BSV Buxtehude mit 7:6 nach Elfmeterschießen!
In Halbzeit eins waren wir das bessere Team, die erste dicke Chance gleich zu Beginn der Partie: Paddy Behrmann mit einem Pass der Marke Weltklasse in den Raum auf den gestarteten Erik Rolf, dieser bekanntlich schwer aufzuhalten, ist auf und davon. Alleine vor dem BSV Tor der Abschluss dann leider Kläglich. Das hätte es sein müssen!
Aber auch danach behielten wir unsere Ordnung, dem BSV fiel gegen unsere kompakt stehenden Defensive um Helge Körs und Niklas Schulz nicht viel ein! Wir hatten weiterhin unsere Torchancen, Kaan Bayrak aus der zweiten Reihe - verzogen. Gerrit Siegismund mit einem Freistoß der zur Ecke geklärt wurde! Ein zwei Klassen Unterschied war absolut nicht zu erkennen.Im Gegenteil, wir waren in Halbzeit eins das bessere Team! Dann die nächste dicke Chance, ein Siegismund Freistoß segelt in den 16er,wo Daniel Schröder hochstieg und die Pille über den Querbalken setzte! Puhhhhh..... wenn sich diese Chancenverwertung mal nicht rächt!
Es ging mit einem für den BSV schmeichelhaften 0:0 zum Pausentee!

Nach der Pause war der BSV plötzlich da und kam besser ins Spiel! Trotzdem arbeiteten wir sehr gut gegen den Ball, angefangen bei Sturmführer Kai Vollpott, der die Passwege der BSV Hintermannschaft heute hervorragend zulief, bis hin zu Keeper Christian Meyer!
Der BSV kam trotzdem vereinzelt zu Torchancen, die aber alle samt geklärt oder durch die Abschluss Schwäche des BSV vergeben wurden! Es blieb nach 90 min beim 0:0!
Es ging also in die Verlängerung, jetzt kochte das Uhlenhoff Stadion.Jeder hier dachte: Hier geht heute was! Doch dann die kalte Dusche für die Insel Kicker, ein eigentlich harmloser Ball ging an Freund und Feind vorbei in den 16er, wo die Sturmkante des BSV an den Ball kam. Keeper Meyer versuchte noch zu retten was zu war, er hielt den ersten Ball doch der Nachschuss war drin! Ärgerlich!!! Unsere Köpfe waren jetzt unten! Danach hätte der BSV uns den KO-stoß versetzen können, tat dies aber nicht! In der Pause dann nochmal die Ansage dass man bis zum Schluss an sich glauben soll! Finkenwerder jetzt mit der Brechstange! Immer wieder lange Bälle auf den eingewechselten und extrem starken Kopfballspieler Claas Rehder! In der 115. Spielminute fand einer dieser Bälle dann sein Ziel! Alle vorne drin, ein Freistoß getreten von Keeper Christian Meyer lang in die Gefahrenzone des BSV wo Claas Rehder sich in die dritte Etage schraubte und zum verdienten 1:1 einköpfte! Grenzenloser Jubel am Uhlenhoff!
Jetzt ging es also ins Elfmeterschießen: Helge Körs, Kris Heitmann, Kaan Bayrak, Steven Schmelter und Daniel Schröder hatten alle ihre Nerven beisammen und verwandelten vom Punkt! Gleiches beim BSV!
Der 6. Schütze des BSV war mit seinen Nerven wohl am Ende und traf nur die Latte! Das war die Chance für unsere Jungs und es stellte sich die Frage wer schießt jetzt eigentlich???? Niklas Schulz schon auf dem Weg zum Punkt, aber Meyer schnappte sich unter lauten Meyer.... Meyer.....Meyer Gesängen das Spielgerät und nagelte es in die linke untere Ecke! Unfassbar was jetzt hier los war! Christian Meyer, der Held des Spiels, wurde unter einer Traube von Spielern und Zuschauern begraben! TuS Finkenwerder hat es geschafft und steht im Achtelfinale des Oddsetpokals!

Trotz aller Jubel Arien sollte man jetzt zwingend weiter arbeiten und die nächsten wichtigen aufgaben im Ligabetrieb angehen! (Wir sind noch lange nicht am Ziel und haben noch einiges vor)!!!!!!

An die vielen Zuschauer am letzten Sonntag, ein ganz dickes DANKESCHÖN für die super Stimmung wir würden uns freuen wenn ihr weiterhin unsere Spiele besucht!


Facebook

 
 
Aktuelle Seite: Home Fußball TuS Finkenwerder steht im Achtelfinale des Oddset Pokals!!!!