Külper-Cup 2016

Nachdem im Jahre 2015 der Peter Külper Cup so erfolgreich war, waren sich alle Beteiligten einig, dieses Ereignis im Jahre 2016 zu wiederholen.

Am Samstag, 04. Juni 2016 trafen sich somit wieder sieben Mannschaften anlässlich der Karkmess zum traditionellen Fußballturnier. Viereinhalb Stunden lang kämpften die Fußballer des TuS Finkenwerder bei wunderschönem Wetter um den Turniersieg. Die Mannschaften rekrutierten sich aus Spielern der A-Jugend, der Ersten und Zweiten Herren, der Alten Herren und der Supersenioren. Mit anderen Worten: Der jüngste Spieler war gerade 16 Jahre alt. Der älteste Spieler konnte bereits auf 68 Lebensjahre zurückblicken. Diese Spieler wurden bunt zusammengewürfelt und verteilten sich auf folgende mit Fantasienamen versehene Mannschaften:

  • Ballaufpumper
  • Eckfahnenaufsteller
  • Mittelliniensucher
  • Sportplatzgrätscher
  • Tornetzaufhänger
  • Strafraumkreider
  • Getränketräger
  • 1
  • Kulper-Pokal-2016-1
  • Kulper-Pokal-2016-137

  • Kulper-Pokal-2016-141_2
  • Kulper-Pokal-2016-2
  • Kulper-Pokal-2016-3

  • Kulper-Pokal-2016-4
  • Kulper-Pokal-2016-5
  • Kulper-Pokal-2016-6

  • Kulper-Pokal-2016-7

In gnadenlosen Spielen, wobei jeder gegen jeden spielte, setzten sich am Ende die Strafraumkreider mit fünf Siegen vor den Getränketrägern durch. In der Siegermannschaft spielten folgende Spieler: Helge, Timo, Kristian, Jens, Mete, Jonah, Paddy, Frank, Jonny und Gerrit. Nach dem Turnier wurde nicht nur der Sieg, sondern auch die Teilnahme gebührend gefeiert. Man genoss die Sonne, das Bier und die tolle Stimmung auf dem Platz. Abends im Festzelt wurde dann die offizielle Siegerehrung von den Söhnen des Namensgebers, Kai und Rainer Külper, vorgenommen.

Torben Gust als Ausrichter der Karkmess und Betreiber des Festzeltes ließ es sich nicht nehmen, für die ersten drei siegreichen Mannschaften eine Runde auszugeben. Hierfür herzlichen Dank.
Auch in diesem Jahr ging der Erlös des Turniers an die Fußballjugend des TuS Finkenwerder. Sowohl die beteiligten Spieler als auch Privatspenden sorgten dafür, dass eine stattliche Summe zusammenkam. Hinzu kamen selbstverständlich auch die Einnahmen aus dem Getränke und Essensverkauf.

Auch in diesem Jahr hat es allen Beteiligten wieder viel Spaß gemacht, und alle hoffen auf eine Wiederholung im Jahre 2017.
Unser Dank geht an die Organisatoren Folker und Thomas sowie an unseren Festwirt Torben Gust. Der Dank geht ebenso an die Zuschauer und an die Spieler, insbesondere aber auch an unsere Schiedsrichter, die die Spiele souverän und ohne gelbe und rote Karten über die Runden gebracht haben.

Rainer Külper

 


Facebook

 
 
Aktuelle Seite: Home Fußball Külper-Cup 2016