Neue Trikots für die Handball Mädchen

Baugenossenschaft Finkenwärder-Hoffnung
ist neuer Handball-Trikotspender beim TuS Finkenwerder

Neben gesellschaftlichen und sozialen Projekten tritt die Baugenossenschaft Finkenwärder-Hoffnung erneut im Bereich des Sport-Sponsorings auf.

Vorstand Torben Schulte: „Handball ist neben Teamgeist und Tempo auch Emotion sowie Lebensfreude. Diese letztgenannten Aspekte verbinden u. a. auch den Handball mit dem Wohnen bei der Baugenossenschaft Finkenwärder-Hoffnung eG“.

Weiterlesen...

Abteilungsversammlung Handball 2018

Abteilungsversammlung
Handball
Montag, 26. März, 18.30 u. 20.00 Uhr
in der GymFi Halle

10 Jahre Förderverein

10 Jahre Handballförderverein – eine Danksagung

Im Jahr 2006 wurde der Verein zur Förderung des Jugendhandballs auf Finkenwerder e.V. gegründet – in diesem Jahr feierte er also sein zehnjähriges Bestehen. Grund genug, sich einmal zu bedanken. Seit über zehn Jahren sorgt der Förderverein dafür, dass die Jugendhandballabteilung über das Budget des TuS Finkenwerder hinaus mit finanziellen Mitteln versorgt wird, um zum Beispiel Trikots, Handbälle oder Trainingsmaterialien zu beschaffen. Darüber hinaus werden selbstverständlich auch die Jugendtrainer sowie die Jugendschiedsrichter unterstützt.

Weiterlesen...

2. Herren holt erste Punkte

Nach verkorksten Saisonstart meldet sich die 2. Herren zurück.

Am Tag der deutschen Einheit durfte unsere Mannschaft in die Partie gegen den Tabellenführer nun endlich eine Reaktion zeigen. Auf Grund unserer Niederlage zu Beginn der Saison schien es auf dem Papier jedoch eine klare Angelegenheit für die Harburger zu sein. Mit zwei Siegen und einem Unentschieden grüßten die Harburger die Liga von oben.

Weiterlesen...

3. Herren feiert Aufstieg!

Der Hafen ist nun endgültig erreicht und wir konnten nach einer langen Reise von sechs Wochen Vorbereitungszeit und sieben Monaten Spielzeit als erster in unserer Staffel in der Bezirksliga anlegen.

Vor einer vollen Kulisse riss unsere Crew am vergangenen Wochenende nach anfänglichen Problemen wieder das Spiel an sich und versenkte den Gegner aus Altona vor der Finkenwerder Festung. Gerade in der Anfangsphase mussten wir uns immer wieder der Belagerung des Gegners stellen. Konnten uns dann jedoch im Laufe der konzentriert geführten zweiten Hälfte deutlich absetzen.

Unsere Deckung stand an diesem Tag wieder deutlich besser. Manchmal hilft es einfach einen Schritt zurückzugehen, theoretisch den Schlachtplan noch einmal vor Augen zu führen, um dann auf dem Feld einen weiteren Schritt voranzukommen.

In erster Linie konnten wir uns somit für die hart erarbeitete lange Saison belohnen. Auch wenn es tabellarisch relativ deutlich scheint, so sei an dieser Stelle gesagt, dass es körperlich für unsere Truppe schon an die Substanz ging. Bedanken möchten wir uns auf jeden Fall bei unseren Fans. Mit uns als Trainerteam ist es nicht immer leicht und wir sehen einige Dinge nicht so gern. Allerdings wissen wir, dass auch ihr einen erheblichen Anteil an diesem Erfolg habt. Ohne Euch geht es nicht. Ihr tragt die Mannschaft über die Wellen und das ist für unsere Entwicklung sehr wichtig.

Handball auf Finkenwerder

 

Facebook

 
 
Aktuelle Seite: Home Handball