German Open in Hanau

Zwei Finkenwerder Ju-Jutsu-Sportler nominiert für die Weltmeisterschaft in Athen
Gute Platzierungen beim Turnier ‚German Open’ in Hanau trugen Früchte

Beim traditionell wichtigsten deutschen Herbstturnier des Ju-Jutsu-Sports am 3.-4.10. in Hanau, dem German Open, zeigten die Kämpfer vom TuS Finkenwerder einmal mehr hervorragende Leistungen. In einem hochkarätig besetzten internationalen Turnier belegte Pascal Schadt in der Klasse U 21 - 56 kg einen großartigen 3. Platz. Dem viel versprechenden Nachwuchstalent Timo Barth gelang ein achtbarer 17. Platz  in einem Feld von 50 Startern (U 18 - 66 kg). Sergej Balbuzki (U 18 - 50 kg) mit einem 3. Platz, sein Bruder Alex ( U 12 - 30 kg) als Sieger sowie der Finkenwerder Co-Trainer Andreas Herglotz (Sen. - 69 kg) mit einem 7. Platz komplettierten die aus Finkenwerder Sicht ausgesprochen erfreuliche Bilanz.

Weiterlesen...

Turnier in Oldenburg

06.12.2008 Unsere "Großen" sind wieder nach Oldenburg gefahren und haben sich gute Plätze erkämpft.
 Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://tusfinkenwerder.de/images/Ju-Jutsu/2008/06_12_08
Svenja Kasischke - 1. Platz
Daniela Galitz - 2. und 3. Platz
(Dani hat bei den Damen in der offenen Klasse gekämpft und dann noch bei der U 21 bis 70 kg. 
Pascal Schadt 3. Platz.
Pascal hat vorsorglich - wg. einer Verletzung - aufgehört zu kämpfen.
Devon Oehms 2. Platz
Timo Barth 3. Platz
Andreas Herglotz 2. Platz

Gewichtsklassen habe ich nicht angegeben, weil die dort anders eingeteilt wurden.

Euch allen herzlichen Glückwunsch!!
Britta

Schollencup 2009

Bedeutendstes Ju-Jutsu-Herbstturnier Norddeutschlands auf Finkenwerder
9 Sieger, 5 Zweitplatzierte und 3 Dritte vom TuS  – Wanderpokal bleibt erstmals in Finkenwerder
Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://tusfinkenwerder.de/images/Ju-Jutsu/2009/schollencup Was kaum einer erwartet hatte geschah am vergangenen Sonnabend (19.09.2009): Der Schollencup 2009 der Ju-Jutsu-Abteilung des TuS Finkenwerder überbot sowohl bei der Teilnehmerzahl als auch der Anzahl der vertretenen Vereine noch einmal die Rekordzahlen des Vorjahres. Mit nunmehr 140 Athleten aus 17 Vereinen aller norddeutschen Bundesländer sowie Brandenburgs gerieten die Veranstalter an die Grenzen des Machbaren. Die gut organisierte Veranstaltung, bei der auf zwei Matten gleichzeitig gekämpft wurde, dauerte über acht Stunden und wird darum im nächsten Jahr auf drei Parallelmatten ausgetragen werden.
Der diesmal mit 23 Athleten stärkste Finkenwerder Kader der Geschichte dieses Turniers erntete 9 Goldmedaillen (Vorjahr: 5), 5 Silbermedaillen (Vorjahr: 4) und 3 Bronzemedaillen (Vorjahr: 6). Damit gelang es unter größtem Jubel der Fangemeinde zum ersten Mal, den begehrten Wanderpokal nach Finkenwerder zu holen.

Weiterlesen...

40 Jahre Claus

Claus hat gerundet herzlichen Glückwunsch!

Unser Cheftrainer Claus, das "Herz" der Ju-Jutsu Abteilung, feierte am 12.09.09 seinen 40. Geburtstag. Die Partyhalle tobte bis in die frühen Morgenstunden.
Einigen Gästen wurde erst am nächsten Morgen klar, daß die kleinen bunten Fläschchen weder Deko, noch Saftfläschchen von einem Kinderkaufladen waren.
Eines der Highlights: die Polizei (Bild) schaute zwischendurch nach dem Rechten. Claus wurde leider verhaftet und öffentlich "tatoot". Er konnte aber durch ein altes Ritual, das seit Jahrhunderten auf Finkenwerder gepflegt wird, aus der Zwangslage freigekauft werden.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://tusfinkenwerder.de/images/Ju-Jutsu/2009/40jahreClaus

Hamburger Meisterschaften in Norderstedt

Kämpfer und Kämpferinnen des TuS räumen ab bei den Hamburger Meisterschaften
8 Sieger, 11 Zweitplatzierte und 3 Dritte vom TuS

Am 15.2. fand in Norderstedt die Hamburger Meisterschaft im Ju-Jutsu in den Kategorien Fighting und Duo statt. Trotz brutal frühen Angrüßens hatten alle Athleten, die in ihren Gewichtsklassen Gegner hatten, pünktlich den Weg in das ferne schleswig-holsteinische Städtchen gefunden. Um 9 Uhr ging es dann auch planmäßig mit den Gewichtsklassen des Alters U12 und U10 los.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://tusfinkenwerder.de/images/Ju-Jutsu/2009/15_02_2009

Als Erster konnte sich Marc Behm (U12 m -38 kg) mit einem ganz starken Auftritt in seinem Doppelpool bis ins Finale kämpfen. Leider war dort dann Schluss. Trotzdem eine saubere Leistung! Die ersten Titel fuhren dann Timo Steinbock (U12 m -42 kg) und Henrik Schwarzkopf (U12 m -30 kg) ein. Timo siegte zweimal 14:0 in jeweils einer halben Minute und bewies so der Konkurrenz seine gute Form. Da wollte Henrik natürlich nicht zurückstehen, obwohl er gleich zu Beginn den stärksten Gegner bekam. Alex Balbutzki, der ihn im Vorjahr hatte schlagen können, wurde in einem begeisternden Fight mit 16:6 niedergerungen. Die beiden nachfolgenden Kämpfe gewann er jeweils in weniger als einer Minute mit ‚Full House’.

Weiterlesen...

Facebook

 
 
Aktuelle Seite: Home Ju-Jutsu