Familien (achtsam) stärken

Für das digitale Präventionsprogramm „Familien (achtsam) stärken“ sucht das Deutsche Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters (DZSKJ) des UKE interessierte Familien. Das Programm zielt darauf ab, das alltägliche Miteinander in Familien positiver und konfliktfreier zu gestalten und dadurch der Entwicklung von Suchterkrankungen vorzubeugen.
Der kostenlose Präventionskurs ist für mindestens ein Elternteil mit einem Kind im Alter zwischen 10 und 14 Jahren gedacht. Der nächste Kursstart ist nach den Hamburger Sommerferien und ein weiterer Kurs startet nach den Herbstferien. Kursteilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von insgesamt 150 Euro für die vollständige Teilnahme. Interessierte Familien können sich auf www.familien-staerken.info informieren und unter familien-staerken@uke.de anmelden.

weitere Informationen findet ihr zusätzlich in folgenden Flyern:

Familien (achtsam) stärken - Infoblatt

Familien (achtsam) stärken - Faltblatt