Rückkehr Zum Sporttreiben - Update 1 - Einschränkungen vom Bezirksamt HH-Mitte

Liebe Mitglieder,

letzte Woche wurden von der Bundesregierung die inzidenzabhängigen und -unabhängigen Öffnungsschritte veröffentlicht.

Hier findet ihr die Beschlüsse vom Bund: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/bund-laender-beschluss-1872126

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat die für den Sport relvanten Schritte herausgearbeitet.

Diese Informationen findet ihr in unserem alten Beitrag: https://tusfinkenwerder.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1939

Nun sind auch die ersten Informationen vom Hamburger Sportbund, der Stadt Hamburg und des Bezirksamts Hamburg-Mitte bei uns eingegangen.

Wir können leider nicht alle Schritte, wie vom DOSB veröffentlicht, übernehmen, da vom Bezirksamt Hamburg-Mitte einige Einschränkungen gelten. Dies ist ein Ausschnitt der Mail vom Bezirksamt HH-Mitte:

  1. Sport wird für bis zu  20 Jugendliche unter 14 Jahren erlaubt sein.
  2. Sämtliche Trainer und Begleitpersonen (Eltern) tragen auf der Sportanlage eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  3. Die Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen.
  4. Die Toiletten werden geöffnet und es erfolgt durch Sie/euch einmal pro Tag eine Grundreinigung. Sämtliche weiteren Reinigungen und Desinfektionsmaßnahmen sind durch den Verein durchzuführen.
  5. Die Einhaltung der Hygienekonzepte obliegt den trainierenden Vereinen. Die Trainer sind verpflichtet die Hygienekonzepte durchzusetzen. Solltet ihr jedoch eklatante Verstöße feststellen liegt es an Ihnen/euch das Hausrecht auszuüben. 
  6. Es dürfen nur Jugendliche unter 14 Jahren auf der Anlage trainieren. Ein Training von Erwachsenen (auch in 2er-Gruppen) bleibt untersagt.

Die Anlagen sind derzeit noch nicht eröffnet, da dem Bezirksamt noch eine rechtliche Grundlage fehlt.