Was ist eigentlich Schwimmen?

„Kacheln zählen“ hört man nicht selten als Antwort. Aber das klassische „Kachelnzählen“ ist nicht das, was in einer Breitensportgruppe mit leichten Wettkampfambitionen stattfindet. Besonders bei den Nichtschwimmern wird das Augenmerk auf die Grundfertigkeiten, also Atmen, Fortbewegen, Gleiten, Tauchen und Springen, gelegt. Was sich für viele Eltern so anhört, als würden die Kinder die ganze Zeit spielen und gar nicht „richtig“ schwimmen, ist in Wahrheit der Grundstein für Spaß im Wasser und eine gute Wasserlage – beides für einen guten Schwimmer sehr wichtige Voraussetzungen.

Wie können die Eltern ihre Kinder unterstützen? Die Eltern sollten, gerne auch schon vor dem Nichtschwimmerkurs, mit ihren Kindern ins Schwimmbad gehen. Und dort Spaß haben! Vielleicht selber mal tauchen – auch wenn die Haare dabei nass werden! Mal vor den Kindern vom Beckenrand oder Startblock springen. Und wenn in den Ferien montags Familienspielen angeboten wird, mit den Kindern in die Schwimmhalle kommen. Einfach nur Spaß haben, ohne Training, ohne irgendwelche Ziele! Und meistens sind genau diese „Spielnachmittage“ die Termine, in denen das Kind plötzlich vergisst, dass es gar nicht tauchen oder springen kann, und es einfach tut.

Genauso wichtig ist es, dass die Eltern darauf achten, dass ihre Kinder regelmäßig beim Training erscheinen. Gerade zu Beginn der Nichtschwimmer bauen die Übungen aufeinander auf und verpassen die Kinder sehr viel, wenn sie nicht kommen. Aber auch in den späteren Gruppen ist regelmäßige Teilnahme – und das gilt für JEDES Training – eine grundlegende Voraussetzung, um Erfolge zu erzielen und sich zu verbessern!

Weiterlesen...

Meisterschaften & Mastersschwimmen

23. Vereinsmeisterschaften und
 1. Mastersschwimmen

Am Montag, den 05.12.2011 fanden nun schon zum 23. Mal die Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung des TuS Finkenwerder statt. Doch dieses Mal gab es eine Neuerung. Während die Kinder und Jugendlichen wie immer um die Vereinsmeisterschaften schwammen, starteten alle über 18 bei dem ersten Mastersschwimmen.

Weiterlesen...

Neue Wettkampfrichter

Seit dem letzten Wochenende gibt es eine neue Wettkampfrichterin sowie einen reaktivierten Wettkampfrichter: Nina Jobmann und Gregor Kock. Beide haben im Februar erfolgreich die Kampfrichterausbildung absolviert und inzwischen auch die nötigen Ausbildungseinsätze absolviert, so dass nun beide in Besitz eines gültigen Kampfrichterausweises sind. Herzlichen Glückwunsch! Zudem hat Nina ab März Henrikes Platz eingenommen und ist nun mit Gaby und mir montags und mittwochs die Dritte im Bunde beim Kindertraining. Gregor „quält“ nur noch mittwochs die Erwachsenen.

Weiterlesen...

Rückblick 2016

Das Frühjahr startete mit der Einladung zu diversen kindgerechten Wettkämpfen sowie zum Saisonhighlight – dem Ganderkeseer Schwimmfestival. Es wurden aber leider kaum Kinder angemeldet oder noch kurz vor dem Meldeschluss der Wettkämpfe abgemeldet, so dass wir in diesem Jahr an nur an dem Frühjahrsschwimmfest des HSC teilnehmen konnten. Für 2017 werden wir Trainerinnen und Wettkampfrichter uns offenhalten, ob wir Wochenenden freihalten und private Termine verschieben, um die Teilnahmen an mehreren Wettkämpfen anzubieten, die dann ggf. nicht stattfinden. Allerdings haben alle zwölf Schwimmerinnen und Schwimmer, die am Frühjahrsschwimmfest des HSC teilgenommen haben, neue Bestzeiten erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Auch die diesjährige Teilnahme am Ganderkeseer Schwimmfestival mussten wir leider absagen. Damit die Kinder, die sich auf das gemeinsame Wochenende gefreut hatten, aber nicht ganz leer ausgingen, machte die Leistungsgruppe einen Ausflug ins Arriba und beendete den Tag mit einem gemeinsamen Grillen und Spielen bei uns im Garten.

Besonders schade ist es, dass wir in diesem Jahr so viele Schwimmerinnen und Schwimmer haben wie schon lange nicht mehr und trotzdem nicht ausreichend Kinder von ihren Eltern zu Wettkämpfen angemeldet werden! Das erste Mal seit mehreren Jahren gibt es momentan bis auf Weiteres einen Aufnahmestopp, da wir bei noch volleren Gruppen keinen Trainingsbetrieb gewährleisten können. Und auch die Schränke in den Umkleidekabinen sind besonders bei den männlichen Walen zum Teil doppelt belegt.

Aber natürlich gab es auch positive Dinge in diesem Jahr! Es freut uns (und sicherlich auch die verbleibenden Wale), dass mehrere Kinder aus der Wal- in die Delfin-Gruppe aufsteigen konnten. Und auch die „alten“ Nichtschwimmer sind nach den Herbstferien aufgestiegen und haben Platz für viele neue Krabben und Robben gemacht. Das gemeinsame Spielen mit Familie und Freunden in den Frühjahrs- und Herbstferien wurde gut angenommen, die Abzeichentage fanden wieder erfolgreich vor den Herbstferien statt, und nun wird für den Jahresabschluss – die alljährlichen Vereinsmeisterschaften – trainiert.

Daniela Kock

 

Anfängerkurse 2017

Wir freuen uns über euer großes Interesse an unseren Kursen! Für die im Herbst beginnenden Anfängerkurse sind leider alle Plätze belegt. Ab sofort können wir nur noch eine Warteliste anbieten, die im Nachrückverfahren bei freiwerdenden Plätzen abgearbeitet wird.
Soll Euer Kind (Jahrgang 2012 und älter) auf die Warteliste aufgenommen werden, sendet bitte eine E-Mail mit der Angabe von Name, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Gruß Gaby

 

Facebook

 
 
Aktuelle Seite: Home Schwimmen