Die 1. Herren startet mit einem komplett neuen Führungsteam in die neue Saison

Die 1. Herren musste sich nach dem Bekanntwerden des Aufhörens der drei Trainer (Denis Zepcan, Silvio Zepcan und Kai Heimsoth) komplett neu aufstellen. Denis Zepcan gebührt auch hier noch einmal ein besonderer Dank! Ein gesonderter Artikel wird noch folgen.
Ebenfalls für die langjährigen Arbeiten wollen wir ein Dankeschön an Silvio und Kai richten!

Nun beginnt eine neue Führung, bestehend aus Kris Fabian Heitmann (Liga-Manager und Fussball-Obmann), Christoph Schmidt (Trainer), Christian Meyer (Co-Trainer), Michael Rüter (Co-Trainer) und Peter Heinrich (Torwart-Trainer) ihre Aufgabe.

Wir wollen hier einmal alle neuen/alten Gesichter kurz vorstellen:

Kris Fabian Heitmann (33), welcher langjähriger Bestandteil als Spieler der 1. Herren war  wird nun mehr die Geschicke rund um das Team übernehmen.
Verletzungsbedingt nun der Wechsel vom Aktiven zum Passiven.
Die Besetzung dieser Stelle stand bereits frühzeitig fest, sodass er zeitig erste Verhandlungsgespräche mit einem neuen Trainergespann führen konnte und letztlich auch diese Stellen zeitig besetzen konnte.

Unser neuer Headcoach ist nun Christoph „Schmiddel“ Schmidt, welcher vom Bostelbeker SV nach Finkenwerder wechselt. Nach einigen guten Gesprächen befand man sich direkt auf einem Nenner und konnte sich einigen.
Christoph ist ein junger (31) und ehrgeiziger Trainer, welcher mit vollem Elan seine neue Aufgabe angenommen hat. Er ist verheiratet und Vater einer kleinen Tochter. Seine ehemaligen Vereine lauten: Moorburg, Harburger SC, Buxtehuder SV und Bostelbeker SV.

Das neue Co-Trainer-Gespann besteht nun aus unseren beiden langjährigen und verdienten Ex-Spielern Christian „Chrischi“ Meyer und Michael „Michi“ Rüter.
Beide kennen das Team und das Finkenwerder Umfeld sehr lange und wir freuen uns, die beiden so behalten zu haben!
Chrischi (33) ist allen bekannt als unsere langjährige Katze im Tor, welcher leider vor zwei Jahren seine aktive Karriere in der 1. Herren beenden musste. Einstmals gehörte er zu den besten Keepern der Region. Neben der 1. Herren von Finkenwerder war Chrischi auch beim FC Süderelbe als Stammtorwart in der Region gefürchtet für seine tollen Paraden.
Michi (gefühlte ewige 29) wird der zweite Co im Team und stellt die lebende Finkenwerder Legende dar! Bereits seit 1984 schnürt Michi seine Fussballschuhe für den TuS Finkenwerder, ab 1997 beginnend für 21 Jahre für die 1. Mannschaft! Geschätzte 600 Partien kamen hierbei für ihn zustande. Michi widerstand zahlreichen Lockrufen der umliegenden höher spielenden Vereine und bleibt uns nun also auch weiterhin in neuer Rolle erhalten. Auch heute noch ist er stets ein Vorbild für alle jungen Spieler und marschiert mit seiner Fitness in den Trainingseinheiten immer mit vorneweg.

Komplettiert wird das Gespann durch den erfreulichen Verbleib unseres Torwarttrainers Peter Heinrich!
Peter gehörte bereits die letzten Jahre zum festen Stamm des Gespanns und die Freude über seinen Verbleib ist dementsprechend groß! Durch seine motivierende, fitte und mannschaftsdienliche Art ist Peter für alle Bereiche ein absoluter Gewinn.

Der Saisonauftakt mit dem Beginn der Vorbereitung ist am Dienstag, den 21.07.2020 gestartet und nun mehr im vollen Gange.

Zahlreiche Neuzugänge konnten von Kris nun bereits für den TuS gewonnen werden und hauen sich bereits im Training rein. Auch drei aktuelle Spieler der zweiten Herren wollen sich in der Vorbereitung empfehlen und drängen sich motivierend und fit auf!

Wir alle freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit, vor allem auch mit unserer zweiten und neuen dritten Herren- über die ich hier auch noch berichten werde.

Bis dahin freuen wir uns auf den Startschuss und hoffentlich auch zukünftig volle Unterstützung unserer treuen und tollen Zuschauer! 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Wir waren live bei der Fußball EM 2024 dabei

Am 22. Juni hatten einige Kinder und Jugendliche vom TuS Finkenwerder das große Glück und konnten beim Fußball EM-Spiel Georgien gegen Tschechien im Volksparkstadium live dabei sein. Die Hamburger Sportjugend (HSJ) hatte hierfür von der UEFA-Stiftung ein Kontingent an Freikarten für Kinder und Jugendliche bekommen und diese an Vereine verteilt. Wir waren live bei der EM 2024 dabei! Gestartet wurde

Weiterlesen

Ema Neupauerová fährt zur U18-EM 2024 nach Banská Bystrica

69 U18-Talente, darunter unsere Athletin Ema Neupauerová und 2 weitere aus Hamburg, wurden vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für die U18-Europameisterschaften nominiert, die vom 18. bis 21. Juli in Banská Bystrica, Slowakei, stattfinden. Die Nominierung erfolgte Anfang dieser Woche gemäß den Nominierungsrichtlinien und basiert auf den Ergebnissen des entscheidenden Qualifikationswettkampfs, den Deutschen U18-Meisterschaften in Mönchengladbach, der am vergangenen Wochenende stattfanden.  Ziel:

Weiterlesen