2. AH aus Finkenwerder ist Meister!

2. AH aus Finkenwerder ist Meister!
2. AH aus Finkenwerder ist Meister!

2. AH aus Finkenwerder ist Meister!

H.v.l.: Michael Beck, Rainer Habermann, Björn Böhme, Elvir Cobo, Nils Schnoewitz, Rodney Haase, Pierre Brych, Michael Triebe, Thomas Kunze
V.v.l.: Bert Camper, Dirk Draber, Andreas Lohmann, Thomas von Coelln, Lars Baubel, PascaLinho,  Marco Hensel, Marcus Fischer
ganz vorne: Hansi Alder; es fehlen: Cedric Chaillier, André Kunz 

Spannender ging es kaum: Der Zweite gegen den Ersten und das ausgerechnet am letzten Spieltag der Saison. Ein wahres Finale, in dem sich die 2. Alt-Herren-Mannschaft aus Finkenwerder mit 5:1 gegen den SC Sternschanze durchsetzen konnte und somit die Meisterschaft und Aufstieg feierte. Mit insgesamt 12 Siegen und nur 2 Niederlagen während der Saison und 58 geschossenen Toren in 14 Spielen war diese Meisterschaft letztlich auch hochverdient.

In einer sehr homogenen Mannschaft ragte dabei insbesondere Stürmer Cedric Chaillier heraus, auf dessen Konto allein 24 Tore gingen. Aber auch auf die Abwehr um die beiden Spieler-Trainer Rodney Haase und Pierre Brych, die nur 12 Gegentore zuließ, war stets Verlass. In der kommenden Saison wird FoW  (www.Fussball-ohne-Worte.de), wie sich diese Mannschaft sympathischerweise nennt, nun in der AB1, der zweithöchsten Alt-Herren-Liga Hamburgs antreten und dort voraussichtlich auf lukrative Gegner wie dem TUS Hamburg, Buchholz oder Süderelbe treffen.

2. AH Rainer Habermann
Rainer Habermann nimmt die Meister-Prämie entgegen

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Wir waren live bei der Fußball EM 2024 dabei

Am 22. Juni hatten einige Kinder und Jugendliche vom TuS Finkenwerder das große Glück und konnten beim Fußball EM-Spiel Georgien gegen Tschechien im Volksparkstadium live dabei sein. Die Hamburger Sportjugend (HSJ) hatte hierfür von der UEFA-Stiftung ein Kontingent an Freikarten für Kinder und Jugendliche bekommen und diese an Vereine verteilt. Wir waren live bei der EM 2024 dabei! Gestartet wurde

Weiterlesen

Ema Neupauerová fährt zur U18-EM 2024 nach Banská Bystrica

69 U18-Talente, darunter unsere Athletin Ema Neupauerová und 2 weitere aus Hamburg, wurden vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für die U18-Europameisterschaften nominiert, die vom 18. bis 21. Juli in Banská Bystrica, Slowakei, stattfinden. Die Nominierung erfolgte Anfang dieser Woche gemäß den Nominierungsrichtlinien und basiert auf den Ergebnissen des entscheidenden Qualifikationswettkampfs, den Deutschen U18-Meisterschaften in Mönchengladbach, der am vergangenen Wochenende stattfanden.  Ziel:

Weiterlesen