Gladiator-Gis vom Sponsor KGSB Logistics GmbH

Die Mitglieder der Wettkampfgruppe mit neuen Gis.

 

Die Mitglieder der Wettkampfgruppe mit neuen Gis.Am 7. Januar war es soweit: Ein neues Kapitel in der Geschichte der Professionalisierung des Ju-Jutsu-Sports auf Finkenwerder wurde aufgeschlagen. Dank des  Engagements unseres neuen Sponsors KGSB Logistics GmbH konnten die Mitglieder der Wettkampfgruppe mit hochwertigen Gis der Marke JU Sports vom Typ ‚Gladiator‘ ausgestattet werden.

Doch wer verbirgt sich eigentlich hinter diesem Namen?
„Die KGSB Logistics GmbH wurde im April 2002 als inhabergeführtes, mittelständisches Logistikunternehmen in Hamburg gegründet und ist seitdem als internationale Spedition in allen Bereichen der Logistikbranche mitten im Herzen des Hamburger Freihafens zu Hause.“ (Quelle: www.kgsblogistics.de)
So liest man es auf der Unternehmensseite. Ein Hamburger Familienunternehmen also, angesiedelt und tätig im Hafen (geht es überhaupt noch hanseatischer?) als Sponsor der Kämpfer von der hamburgischsten aller Inseln. Das passt perfekt!
Wir bedanken uns ganz herzlich und versprechen, in diesen neuen Gis viele Siege für uns und unseren Sponsor zu erringen.
Der Beginn wird am 16. und 17.2. beim Kodokan-Open in Norderstedt gemacht werden.
Jörg Schwarzkopf
 

 

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen