Tischtennis-Team im Bundesfinale – Jugend trainiert für Olympia

Großartige sportliche Leistung des Mädchen-Tischtennis-Teams im Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia.
Großartige sportliche Leistung des Mädchen-Tischtennis-Teams im Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia.

Wir haben uns für das Bundesfinale 2024 in Berlin von Jugend trainiert für Olympia qualifiziert. Mit dabei waren Elanur, Aleyna, Julia, Mina, Fiona, Lotta und Lia.
Am ersten Tag kamen wir an, wir wurden herzlich begrüßt und es wurden Fotos und Videos gemacht.

Erster Spieltag: Wir kamen in die Halle und waren geschockt, da sie so groß war. Wir wurden dort mit einer Rede herzlich begrüßt. Wir waren richtig aufgeregt. In der Gruppenphase haben wir gegen die Bundesländer Bremen, Reinland-Pfalz und Brandenburg gespielt und besiegten alle.

Am Zweiten Spieltag kamen wir in die nächste Runde und spielten um die Plätze 1 bis 8. Wir verloren gegen Baden-Württemberg. Im Anschluss hießen unsere Gegnerinnen schon wieder Rheinland-Pfalz und wir spielten um den 5 Platz. Wir siegten knapp mit fünf Sätzen.

Die große Siegerehrung fand am letzten Tag in der Max-Schmeling Halle statt. Anschließend gab es eine Abschlussparty mit allen Teams.

Text und Bilder: Elanur Yandim und Mina Yalcin

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Nachruf Kurt Wagner

Am 15.06.2024 verstarb Kurt Wagner. Der TuS Finkenwerder verabschiedet sich von seinem langjährigen Mitglied und Ehrenmitglied. Seit dem 01.02.1946 war Kurt Mitglied unseres Vereins und hat diesen maßgeblich geprägt und bereichert. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er im März 1986 mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Nach seiner Zeit in der Jugendabteilung spielte er von 1953 bis 1956 in unserer ersten Herrenmannschaft,

Weiterlesen

Nachruf Marianne Wüpper

Am 04.06.2024 verstarb Marianne Wüpper. Der TuS Finkenwerder verabschiedet sich von seinem langjährigen Mitglied und Ehrenmitglied. Marianne war seit 01.02.1938 Mitglied in unserem Verein und wurde für ihr außergewöhnliches Engagement im Jahr 2000 mit der Ehrenmitliedschaft ausgezeichnet. Wir werden sie stets in guter Erinnerung behalten. Der Vorstand

Weiterlesen