Sportabitur mit Bestnoten

p1090071

Ju-Jutsu-Weltmeisterin und erfolgreiche Judo-Bundesliga-Kämpferin beim zentrales Sportabitur mit Bestnoten

05.2010 Bereits zum 2. Mal fand die zentrale praktische Sportabiturprüfung in den Sportarten Judo und Ju-Jutsu (erstmalig) an der GS Alter Teichweg statt. Insgesamt nahmen 7 Prüflinge von verschiedenen Schulen Hamburgs teil, unter ihnen die U-18-Weltmeisterin im Ju-Jutsu Svenja Kasischke  (Gymnasium Finkenwerder) und die erfolgreiche Judo-Bundesliga-Kämpferin Doreen Brandt (Gymnasium Marienthal).
Außerdem nahmen die Judoka Anne-Luis Pisch und der Ju-Jutsuka Ron Oehms (beide Gymnasium Finkenwerder) sowie die Anfänger-Judoka Samir Abdul, Donna-Santi Mat Noor und Mursal Nezam (GS Alter Teichweg) an der Prüfung teil.

Alle Prüflinge mussten im ersten Teil (Technikprüfung) grundlegende Techniken zeigen und eine Komplexaufgabe erfüllen bzw. eine Kata (Judo-Choreographie) vorführen. Im 2. Teil der Prüfung stellten sie sich einer Wettkampf-nahen Situation (Randori).
Sowohl Svenja als auch Doreen erhielten in allen Bereichen Bestnoten. Aber auch die anderen Prüfungsteilnehmer schnitten in der 4 Stunden dauernden Prüfung unter der Leitung von Rainer Ehmler (Vorsitzender im Fachausschuss Judo) und Beate Bergemann (Schulleiterin GS Alter Teichweg) mit guten Ergebnissen ab.

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jugendhauptversammlung am 29. Februar 2024, 18Uhr

Am 29.02. findet die Jugendhauptversammlung in der Geschäftsstelle statt. Um 18Uhr geht es los! Laut Jugendordnung sind alle Kinder und Jugendliche, alle Jugendwarte und Jugendbeisitzer sowie alle in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Vereinsmitglieder stimmberechtigt. Setzt euch für Eure Themen ein und kommt vorbei!   Was so auf der Tagesordnung steht, findest du hier :

Weiterlesen
Kinder tanzen verkleidet in einer geschmückten Sporthalle.

Kindermaskerade 2024

Verkleidung, Maskierung, Kindermaskerade – das war am Sonntag, den 4. Februar 2024, in der dekorierten Gorch-Fock-Halle Programm! Ein zehnköpfiges eingespieltes Team (Fest- und Jugendausschuss) bereitete die Veranstaltung ab 10 Uhr aufwändig vor. Kurz vor 14 Uhr warteten die ersten Gäste auf Einlass und ab 15 Uhr unterhielt DJ Frank die kleinen und großen Besucher mit Musik und Spielen. Einhörner, Drachen,

Weiterlesen