29. Volkslauf in und um Finkenwerder am 12.06.2016

Ausrichter: TuS Finkenwerder v. 1893 e. V.
SG AIRBUS Hamburg  e. V.
Auskunft: TuS: (040) 742 58 11
Strecken:

                             NEU!
Laufen: 5 km, 10 km und HM
Walking: 5 km und 10 km
2 km Kinderlauf (Jg. 2007 – 2010)
Start/Ziel: Finkenwerder, Uhlenhoff-Sportplatz am Norderschulweg
Startnummernausgabe: Startnummernausgabe und Nachmeldungen
ab 08:00 Uhr in der Stadtteilschule Finkenwerder,
Norderschulweg 14

 

 

 

 

 

 

 

Anfahrt zum Veranstaltungsort

-    mit den Buslinien
150, 251 oder 146, Ausstieg Haltestelle Norderschulweg
-    mit den Fährlinien
62 und 64 und Fußweg Richtung Süden zum Norderschulweg
-    mit dem KFZ,
Parkmöglichkeiten auf der Freifläche (Wochenmarkt) am Finksweg oder im Norderschulweg (nur begrenzte Anzahl von Stellplätzen)

 

Anmeldungen bis zum 05.06.2016 online:     

Link zur Anmeldung
Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie innerhalb weniger Minuten.
In Ausnahmefällen an: TuS Finkenwerder - Geschäftsstelle - Focksweg 14 - 21129 Hamburg
Fax (040) 742 14 154 - E-mail: geschaeftsstelle@tusfinkenwerder.de

 

Start   Strecken   Teilnehmer   Startgeld  
09:30   Laufen: Halbmarathon   m/w, Jahrgang 1998 und älter   10,00 EUR  
09:45   Laufen: 5 km   m/w, Jahrgang 1998 und älter   9,00 EUR  
        m/w, Jahrgang 1999 - 2006   3,00 EUR  
10:00   Laufen: 10 km   m/w, Jahrgang 1998 und älter   9,00 EUR  
        m/w, Jahrgang 1999 - 2004   3,00 EUR  
09:40   Laufen: Kinder 2 km NEU!
  m/w, Jahrgang 2007 - 2010   2,00 EUR  
09:45   Walking: 5 km   m/w, Jahrgang 1998 und älter   9,00 EUR  
        m/w, Jahrgang 1999 - 2006   3,00 EUR  
09:45   Walking: 10 km   m/w, Jahrgang 1998 und älter   9,00 EUR  
        m/w, Jahrgang 1999 - 2004   3,00 EUR  
               

Nachmeldungen sind am 12.06.2016 bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich.
Die Nachmeldegebühr beträgt zusätzlich 5,- € für alle Strecken.

 

Die Streckenverläufe:

Kinderlauf 2 km

 

Halbmarathon

Laufstrecke 5 km

Laufstrecke 10 km

 

 

 

 

{morfeo 22}
Finkenwerder läuft
Am 19.06.2005 fand der 18. Finkenwerder Volkslauf statt, eine gemeinsame Veranstaltung der Sportgemeinschaft Hamburg und des TuS Finkenwerder. 
Die Organisatoren beider Vereins sind mittlerweile ein eingespieltes Team. 
Ein großer Dank gilt allen ehrenamtlichen Helfern und Streckenposten, der FF Finkenwerder, den Funkamateuren Finkenwerder, DRK Harburg,  THW Harburg, Polizei Neugraben, Hamburger Wasserwerke, dem Platzwart Uhlenhoffweg und den Hausmeistern der Gesamtschule und des Gymnasiums.
Dank auch an die Sponsoren Volksbank Hamburg und AIRBUS Deutschland. 
Übrigens, das hübsche Motiv für das diesjährige Volkslauf-T-Shirt hat Christian Meier entworfen - ebenfalls vielen Dank!

Am 21.Juni 2009 fand der 22. Volkslauf in und um Finkenwerder (einschl. der AIRBUS-Meisterschaften) statt. Gemeinsam geplant und durchgeführt von der Sportgemeinschaft AIRBUS und dem TuS Finkenwerder. Bernd Haase und Till Martens hatten sich bereits Monate vorher die Mühe gemacht, in akribischer Kleinarbeit neue Rundlaufstrecken für 5, 10 und 21, km zu vermessen und zu markieren.
Dafür vielen Dank!!!

Volkslauf 2010                                                      

Am Sonntag, den 20.06.2010, fand der 23. Volkslauf in und um Finkenwerder statt, organisiert von der SG AIRBUS und dem TuS Finkenwerder.
437 Läufer und Walker gingen ab 09:30, 09:45 und 10:00 Uhr bei relativ gutem Laufwetter auf die drei markierte Rundlaufstrecken (5, 10 und 21,1 km).
Für weitere Informationen und die Fotos, bitte

Traditionell findet in Finkenwerder einmal im Jahr der weit über die Grenzen Hamburgs hinaus beliebte Volkslauf statt. Ausgerichtet wird dieser vom TuS-Finkenwerder und der AIRBUS-Sportgemeinschaft. Am Sonntag den 19.06.2011 ging es für die Teilnehmer zum 24. Mal an den Start.

Insgesamt kamen 374 Läufer und Walker, bejubelt von vielen Fans, ins Ziel. Wieder mit dabei waren auch die beiden Finkenwerder Grundschulen, das Gymnasium und die Stadtteilschule Finkenwerder. Bilder siehe weiterlesen.

10.06.2012 Es hatte schon etwas von Familienfest. Wer kannte sich nicht beim 25. Volkslauf auf Finkenwerder? An unserem Jubiläumslauf nahmen wieder einmal komplette Familien und Schulklassen teil. Besonders beliebt war wie immer der 5-KM-Lauf.

Start der HalbmarathonteilnehmerAm 9. Juni 2013 fand zum 26.sten Mal der Volkslauf in und um Finkenwerder statt.

Fast 550 Teilnehmer gingen bei idealen Wetter- und Straßenverhältnissen ab 09:30 Uhr auf die Laufstrecken über 21.1, 10 und 5 Kilometer; alle Läufer und Walker erreichten ihr Ziel auf dem Sportplatz Uhlenhoffweg; Ausfälle sind uns nicht bekannt.
Es gab – bis auf wenige Ausnahmen - nur positive Kommentare und Rückmeldungen von Sportlern und Zuschauern!

Einen großen Dank an die vielen ehrenamtlichen Helfern der Sportgemeinschaft AIRBUS und des TuS Finkenwerder, den Angehörigen der FF Finkenwerder und der FF Cranz, die trotz ihres Einsatzes bei dem Elbehochwasser in Dresden diese Veranstaltung unterstützen konnten, den Funkamateuren vom Ortsverband Finkenwerder und natürlich der Verpflegung vor Ort durch den Förderkreis der Abt. Leichtathletik des TuS Finkenwerder und dem Team des Platzwartes vom Uhlenhoffweg.

Gefördert und unterstützt wird der Volkslauf seit Jahren von der Hamburger Volksbank, AIRBUS Deutschland und der Techniker Krankenkasse sowie von dem EDEKA-Markt Bobsien.

Michael König

Teilnehmer: my.raceresult.com
Ergebnisse: my.raceresult.com
Bilder: siehe weiterlesen

Am 29.6.2014 fand der 27. Volkslauf „op und doer Finkwarder“ statt, seit Jahren gemeinsam von der SG Airbus und dem TuS Finkenwerder erfolgreich organisiert. 480 Läufer und Walker begaben sich auf die Laufstrecken 5, 10 und 21,1 Kilometer, anfangs bei leichtem Regen, der dann aber zur Siegerehrung nachließ.


{besps}stories/volkslauf/2014{/besps}

Als Sponsoren betätigten sich – wie in den Vorjahren – die Hamburger Volksbank, Rewe-Markt Finkenwerder, Airbus Deutschland und – erstmals – die Baugenossenschaft Finkenwärder-Hoffnung.
Einen großen Dank gebührt den vielen ehrenamtlichen Helfern der beiden Vereine, den Angehörigen der FF Cranz und FF Finkenwerder, den Funkamateuren und dem Platzwart-Team!

Übrigens – wer Lust bekommen hat: Der 28. Volkslauf findet am 28.6.2015 statt!
Michael König

 

Ergebnislisten

Für Einzelbilddarstellung bitte auf "weiterlesen" klicken

Am Sonntag, den 28.06.2015, fand der 28. Volkslauf in und um Finkenwerder statt, gemeinsam von der SG AIRBUS und dem TuS Finkenwerder veranstaltet.
{besps}stories/volkslauf/2015_2{/besps}

Bei schönstem Bilderbuchwetter war es eine familiäre freundliche Veranstaltung mit 564 Teilnehmern (davon 130 Nachmelder) auf allen Strecken (5, 10 und 21,1 Km)  incl. AIRBUS-Meisterschaften. Der jüngste Teilnehmer war sieben Jahre jung, die älteste Teilnehmerin  80 Jahre alt.

Die vier Schulen in Finkenwerder  waren  alle mit Mannschaften vertreten.Die drei Startschüsse wurden durch Herrn von Rüden (Regionalleiter Finkenwerder, BZA Mitte), Pastor Krause (ev. Kirchengemeinde St. Nikolai) und Frau Bukow (Hamburger Volksbank, Zwgst. Fkw.) gegeben. Herr von Rüden lief später selbst mit.

Siegerlisten können über www.Sportservice.Hamburg.de eingesehen werden.
http://my.raceresult.com/details/index.php?page=2&eventid=33193

Trotz Wetter - Niveau konnte gehalten werden beim Finkenwerder Volkslauf!
Am 12.06.2016 wurde der 29. Volkslauf in und um Finkenwerder ausgetragen.
Die Menschen in Finkenwerder bewiesen erneut, dass sie sich nicht unterkriegen lassen. Es wurde nicht nur dem Wetter die Stirn geboten sondern auch dem demografischen Wandel. So kam es, dass 446 Teilnehmer aller Altersklassen sich auf den Weg machte eine der vier verschiedenen und vorgegebenen Strecken zu  absolvieren  (2 KM, 5 KM, 10 KM oder 21,1 KM).
Die Teilnehmerzahl im Vorjahr war schon klasse und konnte trotz des kühlen und nassen Wetters fast genau gehalten werden. Ob Nordic Walking, oder eben freihändig, es wurde gerannt, gelaufen und gegangen was die Knochen hergaben.

Link zu den Ergebnislisten

{besps}/stories/volkslauf/2017/danke{/besps}
30. Volkslauf in und um Finkenwerder
Beim diesjährigen Jubiläumslauf am 11.06.2017 verabredeten die Organisatoren, sich mit einem Grillnachmittag bei den vielen Helfern der SG AIRBUS, des TuS Finkenwerder und auch den vielen Nichtvereinsmitgliedern, die seit Jahren mit Freude dabei sind, zu bedanken.
Als Termin wurde nach der Sommerpause der 01.09.2017 auf den Sportplatz Finksweg neben dem dortigen DoJo vereinbart.
Ab 16:00 Uhr trafen sich dort bei bestem Wetter knapp 50 Helfer und Organisatoren, um sich vom Party-Service Finkenwerder mit leckeren Fleisch- und Wurstwaren (auch vegetarischen), Beilagen und Kaltgetränken verwöhnen zu lassen.
Diese Gelegenheit nutzte Manfred Maaß, sich bei allen Anwesenden vorzustellen. Er hatte sich angeboten, zukünftig bei der Organisation des Volkslaufes - gemeinsam mit Melanie Sandrock -  mitzuwirken und den bisherigen langjährigen Organisator des TuS abzulösen.
Zum Schluss einen großen Dank an die SG AIRBUS, die die Kosten für diesen netten Nachmittag übernommen hat!
der Volkslauf-König 
(Fotos: Lilian Kielhorn)

Volkslauf 2017
Traumhaftes Wetter und das Ende einer Ära

ERGEBNISSE

Am 11.06.2017 war es wieder soweit. Der Volkslauf auf Finkenwerder sollte unter fabelhaften Bedingungen stattfinden. Es war der 30te seiner Art und mit diesem Geburtstag verlässt einer der Hauptverantwortlichen dieses Event: Michael König. Eine Säule dieses erfolgreichen Events. Der Vorstand des TuS‘ spricht sicher im Namen aller Läufer/innen und Zuschauer/innen, wenn wir einfach mal DANKE sagen.

Danke für das Kümmern ums Sponsoring, die Planung der Strecke bzw. das Ausschildern, das Zusammenführen aller Beteiligten wie Polizei, Feuerwehr etc. kurzum Danke für 20 Jahre Organisation! Das ist Top! 567 Läuferinnen und Läufer hatten sich für diesen Volkslauf angemeldet. Bei bester Stimmung wurden die Startschüsse durch Pastor Torsten Krause als auch Frau Alexandra Bruhns (Volksbank Finkenwerder) sowie Dierk Fock gegeben. Auch ein Team vom NDR war zum Start dabei und berichtete im Hamburg Journal über die Veranstaltung.
Die Streckenposten waren bestens vorbereitet und so hat sich jede/r Teilnehmer/in sichtlich wohlgefühlt. Für die gesamte Organisation danken wir Martina Friedrichs (GS TuS), Dierk Fock (Vorstand TuS), H.P. Ehrlich (Platzwart), Thomas Hupfer (LA-Trainer), der Freiwilligen Feuerwehr Finkenwerder, dem betriebsärztlichen Dienst der Airbus, der örtlichen Polizei, dem Hausmeisterehepaar Stemmer, dem Kulturkreis Finkenwerder, der jahrelangen guten Teamarbeit mit der SG Airbus als auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, wobei darunter auch viele Nichtmitglieder waren. Ohne die Genannten geht es schlichtweg nicht.

Für das Sponsoring zeigten sich die Hamburger Volksbank, die Baugenossenschaft Finkenwärder Hoffnung, der REWE-Markt Finkenwerder als auch das Restaurant „Zum Storchennest“ sowie der Obsthof Jan Stehr verantwortlich. Vielen Dank euch allen im Namen des TuS.

Wie geht es nun weiter? Wir können berichten, dass sich jemand für die Rolle, die Michael inden letzten Jahren ausgefüllt hat, gemeldet hat. Eine Vielzahl von Fotos ist auf unserer Homepage eingestellt. Schaut doch mal vorbei.

In diesem Sinne - Silvio Zepcan

Hier die ersten Bilder, aufgenommen von Lilian Kielhorn. Jedes Foto kann nach dem öffnen über einen Downloadbutton (unten links) heruntergeladen werden.

Volkslauf 2017 - Bilder 2 km

Volkslauf 2017 – Bilder 5km

Volkslauf 2017 – Bilder 10km

Volkslauf 2017 – Bilder Halbmarathon

Volkslauf 2017 – Bilder Mix 1 von Silvio Zepcan

Volkslauf 2017 – Bilder Mix 2 von Rolf King

 

Bei dem diesjährigen Volkslauf am 24.06.2018 musste kein Teilnehmer befürchten, Sonnenbrand oder Heuschnupfen zu bekommen. Stattdessen waren bei  herbstlichen Temperaturen und Windböen Gummistiefel und Regenbekleidung angesagt. 
ERGEBNISSE

{besps}stories/volkslauf/2018/bilder_mk{/besps}
Fotos: Maximilian Konau

 

Trotz einer hohen Anzahl von Voranmeldern konnten wir letztlich 417 Läufer und Walker auf den Strecken 2, 5, 10 und 21.1 Kilometer zählen. Siegerlisten können über die Homepage des TuS Finkenwerder eingesehen und auch Urkunden für die Teilnehmer ausgedruckt werden. 

Die Startschüsse gaben –wie in den Vorjahren- die „Finkenwerder Volksbänkerin“ Alexandra Bruhns und Pastor Torsten Krause (ev. Kirchengemeinde St. Nikolai).

Als Sponsoren unterstützten die ausrichtenden Vereine (SG AIRBUS und TuS Finkenwerder) wieder die Hamburger Volksbank, die Baugenossenschaft Finkenwärder-Hoffnung eG sowie der REWE-Markt Finkenwerder.

Alexandra Bruhns und Matthias Scheland von der Hamburger Volksbank verteilten zudem im Zieleinlauf isotonische Getränke und kleine Snacks an die Läufer und Walker.

Einen großen Dank an die vereinseigenen Helfer der Sportgemeinschaft und des TuS, dem Gesangverein Germania, den Funkamateuren, der örtlichen Polizei, dem Platzwart Hans Peter Ehrlich und seinem Team, dem Leichtathletiktrainer  Thomas Hupfer und seiner Gruppe, dem Sportservice Hamburg sowie den Kameraden/innen der FF Finkenwerder. Hier muss besonders Achim Mewes namentlich erwähnt werden; er begleitet seit vielen Jahren den Volkslauf und scheidet Ende des Jahres aus dem aktiven Feuerwehrdienst aus.

Eine „gute Seele“ des Volkslaufes ist seit Jahren die Büroleiterin Martina Friedrichs des TuS Finkenwerder. Ohne sie wäre diese Veranstaltung kaum möglich!

Der Lauf-König 

  

Fotos: Lilian Kielhorn

2 km Kinderlauf

{besps}stories/volkslauf/2018/kinderlauf{/besps}

 

5 km

{besps}stories/volkslauf/2018/5km{/besps}

 

10 km

{besps}stories/volkslauf/2018/10km{/besps}

 

Halbmarathon

{besps}stories/volkslauf/2018/halbmarathon{/besps}

 

JETZT ANMELDEN!

32. Volkslauf in und um Finkenwerder am 23.06.2019
Link zur Anmeldung

Ausrichter: TuS Finkenwerder v. 1893 e. V.
SG AIRBUS Hamburg  e. V.
Auskunft: TuS: (040) 742 58 11
Strecken:

                          
Laufen: 5 km, 10 km und Halbmarathon
Walking: 5 km und 10 km
2 km Kinderlauf (Jg. 2010 – 2013)
Start/Ziel: Finkenwerder, Uhlenhoff-Sportplatz am Norderschulweg
Startnummernausgabe: Startnummernausgabe und Nachmeldungen
ab 08:00 Uhr in der Stadtteilschule Finkenwerder,
Norderschulweg 14

 

 

 

 

 

 

 

Am 23.06.2019 fand der 32. Volkslauf statt:

324 Sportler liefen / walkten bei guten Wetterbedingungen (23 Grad, sonnig, windstill) auf den Laufstrecken 2 (nur Kinder), 5, 10 oder 21.1 Kilometern in und um Finkenwerder.                       

Bereits bei den Voranmeldern zeichnete sich eine geringe Teilnehmerzahl ab, die auch durch die Nachmelder nicht wesentlich erhöht werden konnte. Wir standen in Konkurrenz zu vielen anderen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen in der Metropolregion Hamburg  („aktiv City“).

Trotz allem: die Teilnehmer und Zuschauer hatten sichtlich ihren Spaß!

32. Volkslauf in und um Finkenwerder 2019

Ergebnisse und Urkunden: my race result

Urkunden zum Download findet Ihr nach Klick auf Namen



Ich habe das erste Mal am Volkslauf 2009 als  „Walkerin“ teilgenommen.
Als ich beim Treffpunkt der „Gesamtschule“ ankam, war ich positiv überrascht – die Menschenmenge (Sportler und Zuschauer), dazu die Musik und überall gutgelaunte Leute.
Einfach eine tolle Atmosphäre. Sogar das Wetter zeigte sich meist von einer guten Seite.

Volkslauf in und um Finkenwerder.
Inzwischen gehört das Sport-Event schon selbstverständlich mit zum Sommer auf Finkenwerder.
Doch wie es dazu kam, weiß kaum noch jemand.

Nicht wie zu vermuten vor 30 Jahren, sondern schon vor 34 Jahren, nämlich am 21. August 1983 fand der erste Volkslauf auf Finkenwerder statt. So lässt sich im Protokoll der Jahreshauptversammlung, die wie damals üblich im Finkenwärder Hof im Auedeich abgehalten wurde, der nüchterne Eintrag lesen: „Die Leichtathletik-Abteilung richtet einen Volkslauf aus, dem im offiziellen Terminkalender des DLV Terminschutz eingeräumt wurde.“
Heinrich von Cölln dagegen berichtet lebhaft davon, wie die ersten Ideen für ein Volkssport-Angebot damals mit Hinrich Woldmann ausdiskutiert wurden. Ein erster Versuch wurde mit einer Volksradtour vorgenommen. Zunächst wurde geplant, eine Tour bis in den Landkreis Stade offiziell anzumelden. Die Polizei allerdings forderte 220 DM für die Meldung. Also entschloss sich das Orga-Team kurzerhand, die Sperrung mit Hilfe der Amateurfunkergruppe von Airbus durchzuführen und das Geld zu sparen.
Der Aufwand war immens, und so kam es schließlich zu der Idee, einen Volkslauf zu organisieren. Hier war die Leichtathletik-Sparte bereits erfahren. Schon lange vor dem ersten großen Volkslauf gab es sparteninterne Läufe. Mit leuchtenden Augen berichtet die Leichtathletik-Gruppe von Maike Sommer, die immer freitags gemeinsam trainiert, wie schön das damals war. Es wurde von der Westerschule aus gestartet und der Lauf ging entlang der Süderelbe. Bei der Organisation eines richtigen Volkslaufs unterstützte der Volkslaufwart des Hamburger Sportbundes das Leichtathletik-Team, so hatte er doch viel Erfahrung mit Anmeldungen, Ummeldungen, Zieleinlauf und Streckensicherung.