Super Stimmung beim Insel Cup 2024

Der Kampfrichter streckt den Arm des Siegers in die Luft. Der Gegner in rot ist enttäuscht.

Finkenwerder Insel Cup 2024 beim TuS Finkenwerder. Über 500 Zuschauer verfolgten die spannenden Kämpfe der Boxer in der Gorch-Fock-Halle. Top Athleten aus sechs Bundesländern und sogar aus dem Ausland reisten für den Insel Cup an.

Boxer aus Berlin, Hamburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig Holstein und Niedersachsen und sogar Dänemark und Holland stiegen am vergangenen Samstag, den 10. Februar in Finkenwerder in den Ring und begeisterten so das Publikum.

„Solche Kämpfe sieht man selten bei Amateur-Veranstaltungen“, so die Meinung von dem einstigen Profi-Boxer Mahir „Lion“ Oral, der ebenfalls beim Insel Cup zuschaute. Mahir kommt ursprünglich vom TuS Finkenwerder. Hier begann seine Faszination für den Boxsport unter Trainer Mecit Çetinkaya. Später boxte Mahir dann weltweit um Titel und fuhr zahlreiche Erfolge ein.

Auch unsere zweite Vorsitzende, Britta Behm, war beim Insel Cup anwesend und überreichte einige Präsente an unsere Sponsoren. Britta ließ es sich nicht nehmen, auch ein Foto mit Mahir zu machen.

Ein Dankeschön geht natürlich an Thomas Kielhorn, Faruk Karaaslan, Aziz Keskin, Nico Domgjoni und Enver Serin – ohne ihre mithilfe hätte ein solches Spektakel nicht stattfinden können.

 

Der Insel Cup 2024 war ein voller Erfolg

Auch Erol Ceylan einer der besten Boxmanager und der Weltklassetrainer Bülent Baser verfolgten die Kämpfe aufmerksam. Ihr Fazit: Einige Jungs könnten schon bei den Profis mitmischen.

„Wir haben ja auch gut daraufhin gearbeitet. Solch eine Veranstaltung braucht schon seinen Vorlauf, man muss zielstrebig daran arbeiten“, so Macher Mecit Cetinkaya. Aber die Arbeit hat sich gelohnt: Alle angereisten Vereine waren begeistert und wollen unbedingt im nächsten Jahr wieder teilnehmen. Unsere Sportler zeigten gute Kämpfe und bekamen tosenden Applaus von den Zuschauern.

 

Die Ergebnisse unserer Finkenwerder Jungs

Adreii Zorych (Schüler 40kg) machte einen guten Kampf gegen Ordelka Heros Hamburg und gewann nach Punkten. Baran Dayanc (Kadetten bis 60kg) boxte Hismani Gent von Wacker 04 aus und gewann ebenfalls nach Punkten.

Enes Yandim, Ebubekir Karaaslan, Alkan Hancer und Yann Deloze mussten sich leider ihren starken Gegnern nach Punkten geschlagen geben.

Eduart Boreiko (Jugend 80kg) hatte einen schweren Jungen vor sich, Alo Martin aus Nienburg, konnte knapp aber verdient gewinnen. Talal Alsadoun (Jugend bis 55kg) machte einen der besten Kämpfe des Abends gegen Santo Deanc vom HNT Hamburg und konnte klar nach Punkten gewinnen.

Als Gastboxer haben wir Simon Rieht in unseren Farben kämpfen lassen – das war auch der Hauptkampf der Veranstaltung und zugleich hochklassiges Boxen, wobei die Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Am Ende war es ein toller Erfolg für Simon Rieth, der seinen Gegener, Janderson Schulz aus Holland, ausboxte.

Trainer Mecit Cetinkaya zieht ein Fazit zum Insel Cup 2024

„Alles im Allem hatten wir 24 Kämpfe, die auf einem hohen Niveau stattfanden, wir sind sehr zufrieden“, so Trainer Mecit Cetinkaya, der von seinen Co-Trainern Deniz Anil und Milad Hosseini (ehemalige Kämpfer vom TuS) unterstützt wurde.

Zum Ende des Insel Cups betont Cetinkaya, dass es am Ende beim Boxen aber noch um mehr geht als nur um eine erfolgreiche Veranstaltung. Er versucht mit gutem Beispiel voranzugehen: „Wir sind schon längst angekommen hier in Finkenwerder, aber einige Jungs müssen wir noch mitnehmen. Wir haben Kinder und Jugendliche, die teils Kriegsflüchtlinge sind, teils aus schwierigen Verhältnissen kommen.“, erzählt er. „Nun, wir sind hier. Wir helfen denen sich ein bisschen hier in unserem Stadtteil zurechtzufinden. Mann hat zwar Rechte hier, aber die Pflichten sollten auch erfüllt werden.“, fasst der Trainer zusammen.

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen