Tabata – Adventskalender 2021

Liebe TuS-Mitglieder,

wir haben uns etwas überlegt, um euch die Vorweihnachtszeit zu versüßen und das Kalorienverbrennen zu erleichtern, und zwar einen Tabata-Adventskalender!

Der Adventskalender ist so ähnlich wie im letzten Jahr aufgebaut, sodass sich wieder hinter jedem Türchen ein Workout verbirgt, das von einem TuS-Mitglied präsentiert wird. Dieses Mal haben wir allerdings insgesamt noch mehr Übungen als letztes Jahr, sodass von Armen, Beinen, über Bauch, Rücken und Rumpf in einem regelmäßigen 3-Tage-Zyklus alle Muskelgruppen angesprochen und trainiert werden.

Außerdem sind die Workouts dieses Jahr im Tabata-Format, sodass ihr die Wiederholungszahl individuell an euren Trainingsstand anpassen und so an eure eigenen Grenzen und natürlich darüber hinaus gehen könnt.

Ein Tabata-Workout von uns besteht aus zwei Übungen, die abwechselnd und jeweils viermal á 30 Sekunden ausgeführt werden. Insgesamt gibt es also acht Belastungs-Intervalle (à 30 Sekunden). Nach 30 Sekunden Belastungszeit folgt jeweils eine 15-sekündige Pause, sodass sich der Intervallrhythmus folgendermaßen darstellen lässt: 30,15,30,15 usw. Wie ihr seht, ist die Ruhephase zwischen den Intervallen kürzer als die Phase der Belastung, was dazu führt, dass die Übungen mit steigender Belastungsdauer schwerer fallen.

Wichtig ist, dass ihr die Übungen über die gesamte Trainingsdauer mit maximaler Intensität absolviert, auch wenn es am Ende brennt! Als ungefähren Richtwert könnt ihr 18-22 Wiederholungen pro Belastungsintervall anstreben. Je nach dem, in welcher Runde ihr euch gerade befindet, bei welcher Übung ihr seid und wie euer Trainingszustand ist, wird es jedoch auch einige Abweichungen nach unten wie oben geben, aber das werdet ihr dann schon selbst merken! ? Die Hauptsache ist, dass ihr in jedem Intervall an euer eigenes Limit geht und so viele Wiederholungen macht wie ihr könnt, egal wie viel es dann am Ende sind!

Insgesamt dauert ein Tabata-Workout sechs Minuten und aufgrund der hohen Intensität des Tabata Trainings wird meist nur eine Serie durchgeführt. Wenn euch eine Serie zu einfach ist, könnt ihr aber natürlich auch noch eine zweite und vielleicht sogar dritte Serie hintendran hängen, entweder mit denselben Übungen oder mit den Übungen vom Vor- und Vorvortag.

Wir hoffen, wir können euch damit ein bisschen ins Schwitzen bringen und ihr freut euch jetzt noch ein bisschen mehr auf die Vorweihnachtszeit!

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Nachruf Kurt Wagner

Am 15.06.2024 verstarb Kurt Wagner. Der TuS Finkenwerder verabschiedet sich von seinem langjährigen Mitglied und Ehrenmitglied. Seit dem 01.02.1946 war Kurt Mitglied unseres Vereins und hat diesen maßgeblich geprägt und bereichert. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er im März 1986 mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Nach seiner Zeit in der Jugendabteilung spielte er von 1953 bis 1956 in unserer ersten Herrenmannschaft,

Weiterlesen

Nachruf Marianne Wüpper

Am 04.06.2024 verstarb Marianne Wüpper. Der TuS Finkenwerder verabschiedet sich von seinem langjährigen Mitglied und Ehrenmitglied. Marianne war seit 01.02.1938 Mitglied in unserem Verein und wurde für ihr außergewöhnliches Engagement im Jahr 2000 mit der Ehrenmitliedschaft ausgezeichnet. Wir werden sie stets in guter Erinnerung behalten. Der Vorstand

Weiterlesen