Tennis Jugend-Turnier

Tolles Jugend-Turnier im Rahmen der 40-Jahr-Feier des TuS-Tennis
Am Sonntag, den 18.08. 2013 trafen sich die besten jugendlichen Tennisspieler der Finkenwerder Tennisabteilung, um ihre Sieger in den Altersklassen U14 und U16-18 zu ermitteln. Die Organisation lag in den Händen von Jugendwart Bernd Haase und Trainer Sven Jacobsen. Sie machten einen tollen Job. Trotz des extrem unbeständigen Wetters konnte ein strammes Programm für alle Teilnehmer in dem geplanten Zeitrahmen von 10 bis 19 Uhr durchgezogen werden.

Etwa 20 Jungen und Mädchen stellten sich dem Wettkampf. Durch den Modus „Kästchenspiele“ hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele Matches auszutragen, so dass keine langen Wartezeiten entstanden. Nach den Kästchenspielen „jeder gegen jeden“ spielten jeweils die zwei Gruppenbesten die Halbfinale und anschließend die Finalspiele aus. Die Jugendlichen hatten zwischen 10 und 18.30 Uhr teilweise 4 Matches zu bestreiten, so dass sie physisch voll gefordert waren.
Besonders erfreulich war, dass auch einige Mädchen, die erst seit einem halben Jahr am Jugendtraining des TuS teilnehmen, schon so viel gelernt haben, dass sie selbständig Tennismatches untereinander bestreiten konnten. Lina, Anneke und Carmen – das war wirklich super!
Den ganzen Tag über gab es spannende Spiele zu sehen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte ein deutlicher Leistungsanstieg bei fast allen Teilnehmern festgestellt werden, was wohl auf das im letzten Herbst eingeführte zusätzliche Fördertraining sowie die verstärkte Teilnahme der besten Jugendlichen an Punktspielen sowie Bezirksmeisterschaften zurückzuführen ist.
Alle Jungs und Mädchen gingen sehr fair und freundschaftlich miteinander um. Es war auch schön zu beobachten, wie die Jugendlichen, die sich anfangs hauptsächlich mit den ihnen bekannten Trainingspartnern umgaben, im Laufe des Tages mehr und mehr Kontakt zu den anderen Jugendlichen aufnahmen, bei ihren Matches zuschauten und mit ihnen ins Gespräch kamen.
Nach dem letzten verwandelten Matchball versammelten sich alle Teilnehmer – und das ist bemerkenswert – alle sind bis zuletzt geblieben! – auf der schönen Terrasse bei endlich bestem sommerlichen Wetter, und Bernd und Sven ehrten bei ausgelassener Stimmung alle Sieger und Platzierten mit Pokalen. Direkt im Anschluss ergatterten alle Teilnehmer bei einer Tombola noch tolle Sachpreise.
Der krönende Abschluss war dann das gemeinschaftliche Grillen, bei dem sich die ausgepowerten Spielerinnen und Spieler stärken konnten. Alle Jugendlichen haben den Tag sehr genossen, wertvolle sportliche Erfahrungen gesammelt, neue Kontakte geknüpft, so dass sich am Ende eine durchweg vergnügte Truppe voneinander verabschiedet hat.
Wie jede Veranstaltung hat auch diese von freiwilligen Helfern profitiert. Ein großer Dank an die Eltern, die für ein großzügiges Kuchen- und Snack-Buffet gesorgt haben, ohne das die Sportler diesen langen Tag kaum so gut überstanden hätten!

Stefan Reckow

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Wir waren live bei der Fußball EM 2024 dabei

Am 22. Juni hatten einige Kinder und Jugendliche vom TuS Finkenwerder das große Glück und konnten beim Fußball EM-Spiel Georgien gegen Tschechien im Volksparkstadium live dabei sein. Die Hamburger Sportjugend (HSJ) hatte hierfür von der UEFA-Stiftung ein Kontingent an Freikarten für Kinder und Jugendliche bekommen und diese an Vereine verteilt. Wir waren live bei der EM 2024 dabei! Gestartet wurde

Weiterlesen

Ema Neupauerová fährt zur U18-EM 2024 nach Banská Bystrica

69 U18-Talente, darunter unsere Athletin Ema Neupauerová und 2 weitere aus Hamburg, wurden vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für die U18-Europameisterschaften nominiert, die vom 18. bis 21. Juli in Banská Bystrica, Slowakei, stattfinden. Die Nominierung erfolgte Anfang dieser Woche gemäß den Nominierungsrichtlinien und basiert auf den Ergebnissen des entscheidenden Qualifikationswettkampfs, den Deutschen U18-Meisterschaften in Mönchengladbach, der am vergangenen Wochenende stattfanden.  Ziel:

Weiterlesen