2.Herren – Saison 11/12

Abschluss Bericht der 2. Herren für die Saison 11/12

 …. 17 Siege, 5 Unendschieden, 6 Niederlagen. 92 Tore geschossen und 50 eingefangen, Platz 4 mit 53 Punkten. So sieht die Bilanz der 2. Herren aus. Mann könnte meinen das es gut ist aber für das was wir uns vorgenommen hatten ist es zu wenig.Trotzdem muss ich sagen dass es besser ist wie in der Vorsaison und das beste Ergebnis ist seid 4 Spielzeiten. Wir hatten das Ziel Aufstieg und rausgekommen ist nun eben ein Vierter Platz was aber die Leistung der Mannschaft nicht schmälern soll. Sehr großen Anteil daran hat Folker Richter der Mann im Hintergrund und Co-Trainer, Betreuer, Manager eben ein Mann für alles. Jeder Trainer würde ihn mit Handkuss nehmen und ich bin froh das ich ihn habe. Wir sprechen beide die gleiche Sprache und wir wollen das die 2. Herren Erfolg haben. Außerdem nimmt er mir vieles ab so das ich mich auf die Mannschaft und das Training konzentrieren kann.

Auch die Mannschaft hat einen großen Anteil am guten abschneiden, da Sie nie aufsteckte und immer bis zur letzten Minute alles gegeben hat. Wenn man mit 11 Spielern zu einem Spiel fährt und einen Punkt holt oder wenn Senioren Spieler und Alte Herren Spieler bei uns aushelfen oder wenn wir in Unterzahl spielen mussten und 1 bez.3 Punkte dabei rauskamen ist es die gute Chemie und Stimmung in der Mannschaft. Keiner der Spieler ist in der Endwicklung in den letzten 2 Spielzeiten stehen geblieben sondern hat sich verbessert und ist den Schritt vor gegangen.Was aber nicht heißen soll das es auch immer wieder Rückschläge gegeben hat. Nur lernt man aus Rückschlägen um dann noch stärker zu werden. Nehmen wir einige Spiele mal raus, zb. gegen Panteras Negras wo wir in der 100 Minute auf den Gegners Platz das 2:3 Siegtor gemacht haben oder Auswärts gegen Harburger Türkspor wo wir mit 11 Spielern ein 3:3 geholt haben.Dann wäre da noch das Spiel gegen den Meister Moorburg wo wir 2:1 zuhause gewonnen haben und das eines der besten Spiele war, und dann noch…  man könnte immer so weiter schreiben den jedes einzelne Spiel hat seine Geschichte. Aber es gab auch Negatives wie das Spiel gegen FFC08 wo die gesamte Mannschaft nicht bei der Sache war oder das Spiel gegen Neuenfelde wo wir zwar Gewonnen haben aber …… dann gibt es noch das Spiel gegen GW Harburg wo ich sage und schreibe 18 Absagen hatte oder Einigkeit das wir in der 2. Halbzeit verloren haben weil uns der nötige Biss fehlte und …… auch hier sind viele Geschichten zu erzählen aber das würde den Rahmen Sprengen.Unser Kader ist mit 27 Spielern recht groß und trotzdem mussten wir uns Spieler aus der Senioren und der Alten Herren bedinen, wo wir uns recht Herzlich bedanken.
 
Dann wären da noch Spieler die es bevorzugt haben die Mannschaft zu verlassen, aber gut Reisende sollte man nicht aufhalten und das habe ich und werde ich auch so beibehalten.Ich habe der Mannschaft die lange Leine gelassen ob sie damit umgehen konnte überlasse ich jedem Selbst und das wird auch Intern durchgesprochen.Nur den Kritikern möchte ich sagen, PLATZ 4… DAS BESTE ERGEBNIS SEID LANGEN, ALSO KANN ICH JA NICHT VIEL FALSCHGEMACHT HABEN.UND TRAINER SCHIEßEN VON DRAUßEN BEKANNTLICH KEINE TORE!!!!!
Jetzt ist die Saison zu Ende und das Ziel Aufstieg wurde verpast,und die Fehler werden wir jetzt suchen und abstellen.Denn in der Spielzeit 12/13 wollen wir den Aufstieg noch mal angehen obwohl es schwer werden wird als in der Vorsaison da mindestens 6 Erste Herren in der Klasse sind.Aber gut,wenn man Aufsteigen will muss man jeden schlagen auch wenn man mal einen schlechten Tag hat und dafür wird Folker und der ich wieder alles aus sich rausholen um es der Mannschaft so einfach wie möglich zu machen und wir beide werden wieder versuchen alles Negative von der Mannschaft Wegzuhalten so das sie sich ganz auf die Spiele/Training Konzentrieren können.Wenn die Mannschaft es versteht was ich ihr sage und das auch Woche für Woche umsetzt dann ist mit uns zu rechnen.Es wurden und es werden Entscheidungen von Trainer getroffen die manch Einzelner nicht nachvollziehen konnte oder kann nur alles geschieht im Interesse der Mannschaft,des Vereins und den Stadtteil den wir vertreten.
 
Wir möchten uns noch bei den Spielern der Ersten Herren bedanken und freuen uns das sie bei uns Spielpraxis Sammeln konnten und noch mal im Namen der 2.Herren „ Glückwunsch zur Meisterschaft“ aber besonderen Dank geht an allen Sponsoren sowie an alle die die Zweite Herren unterstützt haben und wir hoffen das es in der nächsten Saison wieder so ist.Folker und ich werden jetzt erst mal abschalten und Urlaub machen obwohl man als Trainer nie richtig abschalten kann denn es stehen noch viele Sachen an.Bis zum heutigen Tag verbuchen wir 3 Neuzugänge und von den 27 Spielern keinen Abgang,so das ich jetzt beginne die Mannschaft für die Saison 12/13 zu formen.
 
Allen eine ruhige Sommerpause und die 2.Herren beginnt mit der Vorbereitung am 21.06.12 19.15 Uhr Finksweg.
 
Torschützen König wurde Soner mit 22 Buden vor Marcus mit 12 und Emre mit 11 Buden. Das Trainer Team wählte Freddy zum Rückrunden-Spieler der Saison 11/12.
Ausserdem wählte das Trainer-Team „ die Gesamte 2. Herren  „ als Spieler der Saison 11/12. 
Trainer D.Göttsch
Co-Trainer F.Richter
Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Vier Frauen bei einer Siegerehrung in einer Sporthalle.

Landesmeisterschaft der Bogenschützen 2024

Am 27./28. Januar fanden die Landesmeisterschaften in der Arena Süderelbe statt. Altuna Sahin ging für den TuS Finkenwerder mit ihrem Blankbogen an den Start. Insgesamt musste sich Altuna gegen fünf Schützinnen durchsetzen. Immer das Ziel vor Augen, so oft wie möglich ins „Gold“ zu treffen. Altuna erreichte mit 60 Pfeilen souveräne 441 Ringe. Auch wenn Altuna gerne mit ihrem sportlichen

Weiterlesen
Zielscheiben vom Bogenschießen. Die Zielscheiben haben Löcher und in einer Zielscheibe steckt ein Pfeil.

Gelungener Auftakt in die Saison 2024

Am Wochenende 9./10. Dezember 2023 fand die jährlich Kreismeisterschaft Bogen WA Halle des Schützenkreisverbands Harburg-Stadt e. V. in Hamburg-Hausbruch statt. In diesem Jahr sind wir mit drei Bogenschützen an den Start gegangen: Altuna Sahin in der Kategorie Blankbogen Damen. Alexander Konow startete mit seinem Compound-Bogen und Markus Wegner in der Klasse Recurve Herren. Bei der Kreismeisterschaft in der Halle müssen

Weiterlesen