Beachsaison 2017

Die Beachsaison begann in diesem Jahr am 3. Mai. 2017. Eine Saison mit vielen schönen Höhepunkten. Nur das Wetter war sehr durchwachsen, und so wurde das eine oder andere Mal wieder im Regen gespielt. Hier trennte sich dann auch die Spreu vom Weizen. Und nur die ganz „Harten“ trainierten bei Wind, Regen und teilweise unter 15 Grad Celsius.
Doch waren die meisten Mittwoche gut besucht, und so trafen sich regelmäßig um die 12 bis 14 Beacher/innen zu einem gepflegten Sandmatch.
Auch dieses Jahr entschieden sich viele von uns, am Turnier in Cuxhaven teilzunehmen. So viele, dass wir es schafften, im vierten Jahr in Folge zwei Mannschaften zu melden. Hier haben wir dann eine – vom Papier her – etwas stärkere und eine „Ich will Spaß“-Mannschaft aufgestellt. Mit dem Ziel, für die „stärkere“ Mannschaft möglichst das Finale zu erreichen.

Das Finale wird auf dem Center Court ausgetragen. Und so ging es nach Cuxhaven, wo am Freitag bereits die ersten Wettkämpfe stattfanden. Allerdings ohne Punkte für eine Rangliste oder ähnliches.
Und so haben sich Bettina und Lena sowie Kay-Uwe und Paul für die Damen-, bzw. Herrenduelle angemeldet. Leider gab es zu wenige Damenanmeldungen, und daher starteten unsere Damen bei den Mixed-Spielen. Beide Paare konnten am Ende neue Erkenntnisse gewinnen und sich über einen Platz im Mittelfeld freuen.
Am Samstag und Sonntag begann das Turnier mit Gruppenspielen, bevor es später mit Platzierungsspielen weiterging. Am Ende hat es das etwas „stärkere“ Team tatsächlich ins Finale auf den Center Court geschafft. Dort mussten wir uns mit einem 1-1 nach Sätzen und zwei Punkten weniger geschlagen geben. Voller Stolz freuten wir uns über den Sieg unserer Gruppe (Erster von 75) und insgesamt über den zweiten Platz von 150 teilnehmenden Mannschaften.
Cuxhaven 2018, wir kommen!

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr stellte das Beachturnier am 28. August 2017 dar. Dieses wurde seit sehr langer Zeit mal wieder in Finkenwerder ausgetragen. Mara und Paul haben dies gemeinsam auf die Beine gestellt und erfolgreich durchgeführt. Am Ende stand für die beiden ein fünfter Platz von acht teilnehmenden Teams zu Buche. Alle Teilnehmer sind glücklich und vor allem gesund nach Hause zurückgekehrt, und so steht einem weiteren Turnier 2018 nichts im Wege.
Zum Abschluss gerne noch ein paar Worte zu unserer Mixed-Gruppe Volleyball. Nach den letzten Jahren sind die Damen im Team rar geworden. Umso mehr freuen sich die Herren mit Mara (zurück aus Mutterschaft), Lena, Bettina (Kinder werden größer, etwas mehr Freizeit), sowie Lorena (kommt von der Jugend) und ab und an einer weiteren Jugenddame wieder „Frauenpower“ im Team zu haben.
So schafft es das Team in der Regel, am Mittwoch zeh bis zwölf Spieler/innen aufs Feld zu bringen. Aus der Not heraus geboren, da sich unsere Damenmannschaft für diese Spielzeit vom Ligabetrieb abmelden musste wurde daher in dieser Saison eine Mixed-Mannschaft zum Ligabetrieb angemeldet. Diese startete am 12. November mit einem Heimspieltag in die Saison. Und man darf gespannt sein, welche Höhen und Tiefen das Team erleben wird und wo man sich am Ende der Saison auf dem Feld und in der Tabelle wiederfinden wird.
Doch eines kann man schon jetzt sagen: diese Saison hat wieder einmal mehr gezeigt, dass zwischen den Mannschaften auf Finkenwerder ein reger Austausch besteht, man sich sehr aneinander gewöhnt hat und zu guten Freunden zusammengewachsen ist.

Paul Doberitzsch

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen