Beachvolleyball 2014

Dieses Jahr begann die Beachsaison für uns am 26.4.2014.

Bei hervorragendem Wetter hieß es für alle fleißigen Beacher des TuS und des SC Finkenwerder: raus in die große Sandkiste und ran an die Arbeit, die Beachanlage fit machen für die neue Saison. Mit Schaufeln und Harken bewaffnet, begaben wir uns in den Kampf gegen Unkraut, Müll und Baumwurzeln, die unsere Anlage über den Winter hinweg verunstaltet hatten. Nach gut drei Stunden körperlicher Arbeit, bei der der eine oder die andere sich reichlich Blasen an den Händen erarbeitet hatte, war der Sand umgegraben und die Anlage sauber. Wir konnten endlich einen Ball in die Hand nehmen und die Saison eröffnen.
Eine buntgemischte Mixed-Truppe hatte sich für das Beachtraining zusammengefunden. Jeden Mittwoch ab 18 Uhr bis zum Sonnenuntergang (manchmal auch darüber hinaus) wurde zusammen gespielt und gelacht, egal bei welchem Wetter. Dieses Jahr passte alles zusammen, die Lust aufs Beachen war so groß und das Wetter so schön, dass wir uns auch regelmäßig am Wochenende trafen. Gespielt wurde klassisch zwei gegen zwei und meist als Mixed-Paare. Wir haben aber nicht nur trainiert, um Fun-Spiele zu spielen, sondern wollten uns auch auf „richtige“ Turniere vorbereiten.

Das erste Turnier am 26.7.2014 im Beachcenter Hamburg spielten Paul und Mara. Dies sollte das erste und leider auch das einzige Duo-Mixed-A-Turnier der beiden sein. Es waren 26 Teams angemeldet und man konnte schon an der Setzliste erkennen, dass ihnen einige erfahrene Beacher gegenüberstehen würden. Nach einigen hart umkämpften Spielen, die leider nicht alle positiv ausgingen, hatten sie ihr selbstgestecktes Ziel (nicht alle Spiele zu verlieren) erreicht und konnten einige Teams auf der Rangliste hinter sich lassen. Die beiden haben sich vorgenommen, nächstes Jahr an weiteren Tunieren teilzunehmen und noch erfolgreicher zu sein.

Das nächste und auch größte Turnier fand für uns am ersten August-Wochenende in Cuxhaven statt. Es war ein Mixed-Fun-Turnier. Unsere Mannschaft bestand aus vier Herren (Ulf, Kay-Uwe, Jens und Paul) und zwei Damen (Sophia und Mara). Bei diesem Turnier wurde zweimal zehn Minuten vier gegen vier gespielt, wobei immer eine Dame auf dem Feld stehen musste. Zwischendurch hatten wir auch mal Zeit, ein wenig Luft zu schnappen und uns auszuruhen. Leider hatten wir das Pech, dass die Nordsee Samstag und Sonntag den Tag über verschwunden war. Nur am späten Samstag-Nachmittag, nach unseren Spielen, konnten wir das kühle Nass als Belohnung genießen. Von sechs gespielten Spielen konnten wir fünf für uns entscheiden. Wir erreichten somit in der Vorrunde den zweiten Platz. Die Haupt- bzw. Finalrunde fand dann am Sonntag statt. Wir erzielten am Ende des Tages einen beachtlichen zweiten Platz in unserer Gesamt-Gruppe (48 Mannschaften pro Gruppe).

Unser letztes Turnier fand dann am 13.9.2014 statt. Wir spielten am Finksweg auf unserem eigenen Platz. Elf Teilnehmer waren dabei und spielten um die Pokale. Gespielt wurde hier Duo-Mixed mit immer neu gewürfelten Paarungen. Der erste Platz ging nach vielen kräftezehrenden Spielen an Paul, der nun die Ehre hat, nächstes Jahr mit dem Zweitplatzierten Ulf das Saisonabschlussturnier auszurichten. Bei Grillwurst, Fleisch, Bier und anderen Leckereien ließen wir dann das Turnier ausklingen und freuen uns schon auf das nächste Jahr mit viel Sonne, Sand und Beachvolleyball.

Mara Carlsdotter
und Sophia Steffens

 

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Wir waren live bei der Fußball EM 2024 dabei

Am 22. Juni hatten einige Kinder und Jugendliche vom TuS Finkenwerder das große Glück und konnten beim Fußball EM-Spiel Georgien gegen Tschechien im Volksparkstadium live dabei sein. Die Hamburger Sportjugend (HSJ) hatte hierfür von der UEFA-Stiftung ein Kontingent an Freikarten für Kinder und Jugendliche bekommen und diese an Vereine verteilt. Wir waren live bei der EM 2024 dabei! Gestartet wurde

Weiterlesen

Ema Neupauerová fährt zur U18-EM 2024 nach Banská Bystrica

69 U18-Talente, darunter unsere Athletin Ema Neupauerová und 2 weitere aus Hamburg, wurden vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für die U18-Europameisterschaften nominiert, die vom 18. bis 21. Juli in Banská Bystrica, Slowakei, stattfinden. Die Nominierung erfolgte Anfang dieser Woche gemäß den Nominierungsrichtlinien und basiert auf den Ergebnissen des entscheidenden Qualifikationswettkampfs, den Deutschen U18-Meisterschaften in Mönchengladbach, der am vergangenen Wochenende stattfanden.  Ziel:

Weiterlesen