Einmal zum Mond und zurück…

08.06.2007
… ging es erneut am 15. April auf unserer Beach Anlage und damit wurde die diesjährige Freiluftsaison eröffnet. Ca. ein Dutzend Leute – mit Schaufeln, Spaten und Harken bewaffnet – fand sich um die Mittagszeit bei unserer „Sandkiste“ ein, um diese für den kommenden Sommer spielfertig zu machen. Und da man bekanntlich gemeinsam stark ist, wurde die Buddelei auch zügig eröffnet.

Ungefähr einen halben Meter tief wurde gegraben, um die Anlage von ungebetenen Gästen in Form von Baumwurzeln zu befreien. Glücklich war jeder, der dieses erfolgreich erledigte. Allerdings hatte jede erfolgreiche Suche auch seine Schattenseiten, denn mit jedem Fund wurden gleich noch weitere Eindringlinge freigelegt. Hier wiederholte sich die Erfahrung eindeutig aus den Vorjahren.
An weiteren Fronten wurden die Grenzen der Sandkiste freigelegt. Alles im Laufe des letzten Jahres unerlaubt in den Sand hineingewachsene Grünzeug wurde abgestochen und entfernt. Endlich kann der Aufschlag wieder aus dem Sand und nicht mehr vom Rasen erfolgen (na ja, ganz so schlimm war es aber doch noch nicht). Nach ungefähr 3 Stunden Graben, Buddeln und Strippen ziehen sah es aus, als befänden wir uns in einer Kraterlandschaft vom Mond.
Nach einer weiteren Stunde beständigem Grabens und Harkens nahm die Anlage allerdings wieder gewohnte Formen an und die ersten nutzten die noch verbliebenen Sonnenstrahlen, um die ersten Punkte in diesem Jahr zu spielen. Und dieses wird in der Freiluftsaison ausgiebig getan bis es nach der Winterpause im nächsten Jahr dann wieder heißt:
Einmal zum Mond und zurück.

Lilian Kielhorn

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen