Deutsche Einzelmeisterschaften in Rastatt – DEM

9-10.6.2007
Finkenwerder Ju-Jutsuka erfolgreich auf Deutschen Meisterschaften
Zwei zweite Plätze und vier Einladungen zum Bundeskader

Sechs Ju-Jutsuka unserer Abteilung der A-Jugend sowie der Senioren hatten sich bei den Norddeutschen Meisterschaften am 5. Mai in Finkenwerder für die Deutschen Meisterschaften am 9. und 10.6. in Rastatt qualifizieren können. Drei von ihnen traten als Norddeutsche Meister die Reise nach Baden an und entsprechend groß war die Zuversicht.
Daniela Galitz (Seniorinnen bis 55 kg) und Gerrit Lühnen (A-Jugend männlich bis 74 kg) hatten etwas Pech und mussten teils schon in der ersten Runde gegen die amtierenden Deutschen Meister antreten, weswegen ihnen vordere Platzierungen am Ende versagt blieben.
Etwas besser erging es Svenja Kasischke (A-Jugend weiblich bis 66 kg), die trotz Schmerzen im Fuß, verursacht durch eine alte Verletzung, noch einen achtbaren fünften Rang erreichte.
Bei Pascal Schadt (A-Jugend männlich bis 57 kg) und Fenja Siegismund (A-Jugend weiblich bis 55 kg) lief es dann fast optimal. Nachdem Fenja ihre langjährige ‚Angstgegnerin‘ endlich einmal bezwingen konnte fand sie erst im Finale ihre Meisterin und auch bei Pascal fehlte im Finale nicht viel zum ersten Titel.
Leider konnte Christian Naranjo Hisek (A-Jugend männlich über 80 kg) wegen einer nicht ausgeheilten Trainingsverletzung sein Startrecht nicht wahrnehmen.
Mit dieser Ausbeute ausgesprochen zufrieden zeigte sich Claus, der seine Schützlinge in dem Turnier wieder optimal gecoacht hatte.
Neben Urkunden und Medaillen war der Lohn der Mühen für Fenja, Pascal, Svenja und Christian eine Einladung zum Bundeskadertraining.
Herzlichen Glückwunsch, gute Besserung wer es nötig hat und weiterhin viel Erfolg!
Jörg Schwarzkopf

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Wir waren live bei der Fußball EM 2024 dabei

Am 22. Juni hatten einige Kinder und Jugendliche vom TuS Finkenwerder das große Glück und konnten beim Fußball EM-Spiel Georgien gegen Tschechien im Volksparkstadium live dabei sein. Die Hamburger Sportjugend (HSJ) hatte hierfür von der UEFA-Stiftung ein Kontingent an Freikarten für Kinder und Jugendliche bekommen und diese an Vereine verteilt. Wir waren live bei der EM 2024 dabei! Gestartet wurde

Weiterlesen

Ema Neupauerová fährt zur U18-EM 2024 nach Banská Bystrica

69 U18-Talente, darunter unsere Athletin Ema Neupauerová und 2 weitere aus Hamburg, wurden vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für die U18-Europameisterschaften nominiert, die vom 18. bis 21. Juli in Banská Bystrica, Slowakei, stattfinden. Die Nominierung erfolgte Anfang dieser Woche gemäß den Nominierungsrichtlinien und basiert auf den Ergebnissen des entscheidenden Qualifikationswettkampfs, den Deutschen U18-Meisterschaften in Mönchengladbach, der am vergangenen Wochenende stattfanden.  Ziel:

Weiterlesen