Hamburg-Open in Norderstedt

HH-Open am 15.03.08 in Norderstedt
Vier Athleten vom TuS-Finkenwerder starteten auf den HH-Open in Norderstedt. Fangen wir mal mit Svenja Kasischke an. Gemeldet war sie in der U 18 bis 62 kg. Leider waren nicht genug Gegnerinnen am Start, so dass sie eine Gewichtsklasse höher gestartet ist. Und zwar bis 70 kg. Trotz des hohen Gewichtsunterschiedes machte sie ihre Sache sehr gut, konnte aber leider dadurch in Part 2 ihre Wurftechniken nicht wie gewohnt durchziehen. Svenja erkämpfte sich einen super 3. Platz. Weiter ging es mit Pascal Schadt in der U 18 bis 55 kg.  Pascal dominierte diese Gewichtsklasse eindeutig. Leider hat er einen blöden Fehler gemacht und zweimal den Sieger der diesjährigen HH-Open super nach außen geworfen. Würfe nach außen werden ar Strafe geahndet. Pascal wurde somit für diesen Kampf disqualifiziert. Auch Pascal belegte dann den 3. Platz. (Auch aus Fehlern muss man lernen).
Dann war Christian Naranjo-Hisek an der Reihe. Und zwar bei der U 21 bis 94 kg. Er hatte absolut keine Schwierigkeiten. Den ersten Kampf gewann er vorzeitig mit 14:0. Den zweiten dominierte er mit Fausttechniken und gewann den Kampf mit 15:2. Das Resultat: 1. Platz. Da siehst Du’s Christian – du darfst nicht aufhören. Das ist Deine Sportart – und die kriegst das alles unter einen Hut. Man muss halt mal seinen inneren Schweinehund überwinden!
Jetzt zu unserem Neuzugang Andreas Herglotz. Starter bei den Senioren bis 69 kg. Andreas ist ein sehr erfahrener Wettkämpfer und Bundeskadermitglied. Er hat die Chance dieses Jahr in Schweden bei den Weltmeisterschaften bis 62 kg zu starten. Andreas hat aus persönlichen Gründen den Verein gewechselt, die mir aber egal sind. Ich gebe jedem Sportler die Möglichkeit erfolgreich für Hamburg zu kämpfen, egal aus welchem Verein er kommt. Er stand verdient im Finale gegen einen gleichwertigen Gegner (Freund), die sich in- und auswendig kennen. 30 Sekunden vor Schluss war der Kampf noch absolut ausgeglichen, dann setzte er alles auf eine Karte und verlor leider in einer Haltetechnik. Somit Platz 2.
Danke wieder an die mitgereisten Fans und vielen Dank an Peter Kasischke für das Fotografieren. Noch ist das Jahr ziemlich jung und wir haben noch viel vor. Deutsche Meisterschaft, Europameisterschaft und Weltmeisterschaft.

Gerne hätten wir natürlich auch einen Sponsor für unsere Wettkämpfer.  Falls Interesse besteht Kontakt unter ClausBeBe@aol.com.
Claus Bergmann-Behm

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Wir waren live bei der Fußball EM 2024 dabei

Am 22. Juni hatten einige Kinder und Jugendliche vom TuS Finkenwerder das große Glück und konnten beim Fußball EM-Spiel Georgien gegen Tschechien im Volksparkstadium live dabei sein. Die Hamburger Sportjugend (HSJ) hatte hierfür von der UEFA-Stiftung ein Kontingent an Freikarten für Kinder und Jugendliche bekommen und diese an Vereine verteilt. Wir waren live bei der EM 2024 dabei! Gestartet wurde

Weiterlesen

Ema Neupauerová fährt zur U18-EM 2024 nach Banská Bystrica

69 U18-Talente, darunter unsere Athletin Ema Neupauerová und 2 weitere aus Hamburg, wurden vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für die U18-Europameisterschaften nominiert, die vom 18. bis 21. Juli in Banská Bystrica, Slowakei, stattfinden. Die Nominierung erfolgte Anfang dieser Woche gemäß den Nominierungsrichtlinien und basiert auf den Ergebnissen des entscheidenden Qualifikationswettkampfs, den Deutschen U18-Meisterschaften in Mönchengladbach, der am vergangenen Wochenende stattfanden.  Ziel:

Weiterlesen