Jugend-Pfingst-Turnier

1-_kleiner

Jugend-Pfingst-Turnier am 22.05.2010
Nach wochenlanger Planung, Besprechungen, Besorgungen usw., war es nun endlich soweit. Unser Turnier konnte beginnen. Das Wetter spielte gut mit. Leider erschienen zwei Mannschaften nicht, also Spielplan umschreiben. Um 10.30 Uhr konnten wir dann auch anfangen. Es waren teilweise sehr spannende Partien. Um ca. 12.00 Uhr haben wir dann eine 40 min. Pause gemacht. Nach der Pause wurde der Ausrichter des Turniers 2011 ausgelost. Als Glücksfee durfte Nina Hellemann das Los ziehen, nun war der Lacher sehr groß. Nina zog Ihre eigene Mannschaft, die 1.D Jugend Mädchen. Der Trainer Max Hellemann und die Betreuerin Angelika Hellemann freuten sich auch sehr. Hihi. Wir freuen uns auf 2011.

Danach kam einer der Höhepunkte. Es spielten die jeweils zwei besten Spieler der Jugendmannschaften gegen die gesamten Trainer und Betreuer. Die Jugend siegte 3:2 !!!  Die Trainer und Betreuer haben zwar verzweifelt versucht noch den Ausgleich zu erzielen, aber die vielbeinige Abwehr hielt stand. Der Schiedsrichter Peter Hellemann hatte aber 1 bis 2 Spieler zuviel bei den Jugendlichen übersehen.

 

Danach wurden dann die letzten Pokalspiele gemacht. Um ca. 15.00 Uhr war dann Pokalverleihung.Der erste Platz ging an die 1. C Jugend mit Trainer Detlef Martens. Zweiter wurde die 3.D Jugend mit Trainer Hüseyin Kardal. Dritter wurde die 2.E Jugend mit Trainer Willi Larsen.

Wir hoffen, es hat allen Aktiven und Begleitern Spaß gemacht.

Bedanken möchte ich mich auch gerne bei unseren Hauptsponsoren. Aral Tankstelle Finkenwerder, Haspa Finkenwerder, Bücherinsel Finkenwerder, Kaufhaus DUK, Rehrstieg Galeria und vielen Anderen. Unser Dank auch an die Schiedsrichter Peter Hellemann und Nesat Yilmatz. Für den Anhänger, Musik und Spielleitung an Jan Stehr, „Obsthof Landscheideweg“. Für die Musik inkl. Anlage bei „Scholle“ Volker Schöler. Vielen, vielen Dank auch an Yilmat Dogan für die tolle Zusammenarbeit. Da nicht so viele Eltern und Kinder wie geplant gekommen sind, ist Yilmat auf einen großen Teil der Ware hängen geblieben. Die Kosten hat er übernommen, so ist die Mannschaftskasse der 3. D Jugend noch vorhanden. Yilmat hat in Cranz die Klön-Insel, ich würde mich sehr freuen, wenn der eine oder andere Sportler bei ihm mal einen Döner isst.

Bedanken möchte ich mich auch bei einigen wenigen Eltern unserer Spieler, die beim Turnier geholfen haben. Für die anderen Eltern habe ich kein Verständnis. Ausreden, Ausreden usw., keine 5 Stunden Zeit einmal im Jahr was für die Kinder zu machen. Diese Menschen verderben einem den Spaß für ihre Kinder noch was zu organisieren.
Reiner Banse,
Betreuer der 3.D Jugend

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen