Meister im ersten Jahr der Saison 2009

ccf07122009_00000

Nachdem unsere 1. B Jugend den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft hatte, wir aber leider keine leistungsfähige Mannschaft nachmelden konnten, haben uns viele der Spieler verlassen.
Zum Glück blieben aber dennoch Leistungsträger beim TUS, so dass ich als Jugendobmann gebeten wurde, eine A Jugend aus dem Nichts aufzustellen.
Nachdem mir klar wurde, dass ich einen super Torwart, einen Stamm als Libero und eine super 6 sowie eine super 10 in Aussicht habe, habe ich im Juli die 1. A aus dem Jahrgang 91, 92 und 93 gemeldet.

Um den Jungs einen Anreiz zu geben hatte ich die Unterstützung durch Hans Peter, der uns auf den Uhlenhoff spielen ließ.
Als weitere Unterstützung hatte ich mir Nesat als Co-Trainer geholt.
In den Sommerferien haben wir dann anfänglich mit 5 Spielern das Training begonnen.
Es muss sich herum gesprochen haben, dass unser Training in Anlehnung an die DFB-Vorgaben gut sein muss, da sich nach kurzer Zeit die Zahl der Spieler auf 15 Jungs erhöht hatte.
Nach harter Vorbereitung mit vielen Testspielen gegen Herren-Mannschaften aus Finkenwerder, hatten wir uns alle aneinander gewöhnt und die Saison konnte starten.
Mit dem erworbenen ehemaligen Erfolgstrikotset der 1. B hatten wir die Grundlage für die gute Saison gefunden.
Da wir nach 3 Siegen einen Durchhänger hatten und unglücklich 2 Spiele verloren hatten, änderte ich die Trikotfarbe – Dank der Unterstützung  der 1. Alten Herren – auf gelb/rot.
Und schon wurden die folgenden Auswärtsspiele gewonnen.
Im entscheidenden Heimspiel sind wir dann doch  wieder in grün aufgelaufen und konnten gegen den 2. einen sicheren Sieg heimfahren.
{gallery}Fussball/2009/1.AJugendMeisterschaft{/gallery}
Das bedeutete die Meisterschaft und den ersten goldenen Stern.
Was uns während der ganzen Saison zugute kam, war das Training 2 x/Woche, die gute Zusammenarbeit mit Nesat und die stark motivierten Jungs.
Ebenfalls ein Dankeschön an Guddi, die Platzwärterin, die uns jederzeit ermöglicht hat, das Training stattfinden zu lassen.
Nicht vergessen möchte ich unsere 2. Alte Herren, die uns donnerstags immer auf den Boden der Realität zurückgeholt hatten und uns dadurch zusätzlich  für das Wochenende motivierten.
Die Saison 2010 wird für viele der Jungs das Ende der Spielzeit im Jugendbereich sein und sie werden dann nach den Sommerferien unsere LIGA erfolgreich unterstützen können.
Sie haben die Qualität für die Bezirksliga.
Zum Schluss möchte ich den Eltern der Spieler für die tolle Unterstützung während der Saison danken.
Auch wenn wir jetzt eine super Truppe haben könnte ich mir vorstellen, dass der eine oder andere Spieler aus der ehemaligen 1. B Jugend von Jonny zu uns passen würde.

Euer Folker

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen