Norddeutsche Einzelmeisterschaften im Ju Jutsu

ndem_2011_seite_1-kopie

Am 14.05.2011 fanden in Pinneberg die Norddeutschen Einzelmeisterschaften im Ju Jutsu statt.
Acht  Kämpfer(innen) von uns konnten leider nicht teilnehmen, da kurzfristig krank oder Prüfungsstress. Ann-Julie Zajicek hatte leider keine Gegnerin.  Somit fuhren wir mit nur noch 12 Kämpfer(innen) nach Pinneberg.

Fangen wir mal mit der U 15  an:
Bis 34 kg wurde Alex Balbuzki  Norddeutscher Vizemeister. Bis auf den Finalkampf gewann er alle Kämpfe durch technische Überlegenheit.
Bis 45 kg kämpfte Marc Behm. Auch er wurde Norddeutscher Vizemeister.  Drei Kämpfe hat er souverän gewonnen. Den Endkampf verlor er leider um einen Punkt gegen einen Kaderkollegen.
Bis 50 kg  belegte Patrick Schadt den 3. Platz.
Joss Feindt, Philip Lipovac und Andreas Balbuzki starteten in der Klasse + 66 kg.  Joss und Philip hatten leider einen nicht so guten Tag erwischt. Andreas aber schon. Den Finalkampf verlor er nur ganz knapp. Somit wurde auch Andreas Norddeutscher Vizemeister. Für Andreas war es das erste Turnier für den TuS und ich glaube er wird noch mehr erreichen.
Bei den Mädels kämpften Ece Coskun bis 40 kg und Elif bis 45 kg. Beide haben sich tapfer geschlagen. Elif belegte den 3. Platz und Ece den 4. Platz.
Bis 52 kg war Jasmin Witt an der Reihe. Leider wachte sie erst im zweiten Kampf auf. Den Kampf gegen die starke Mecklenburgerin gewann Jasmin. Beide haben drei Kämpfe gewonnen und somit zählten nun die Punkte. Und hier hatte die Mecklenburger leider ein paar mehr.  Also wurde Jasmin Norddeutsche Vizemeisterin.

U 18
Ole Witt belegte in der Gewichtsklasse bis 73 kg den 3. Platz und qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft.
Norddeutscher Meister wurde Sergej Balbuzki in der Gewichtsklasse bis 55 kg.  Er gewann alle Kämpfe durch technische Überlegenheit und zog die Kämpfe noch in die Länge, weil er etwas ausprobieren wollte.

U 21
Pascal Schadt kämpfte eine Gewichtsklasse höher und zwar bis 69 kg. Leider verpasste er das Finale ganz knapp. Er belegte hier den 5. Platz. Trotzdem eine gute Leistung, da er im Moment sehr viel für seine Abschlussprüfung lernen muss.

Vom 24.-26.06.2010 fahren wir dann nach Brandenburg zur Deutschen Einzelmeisterschaft.  Dort starten dann Svenja Kasischke (amtierende Deutsche Meisterin), Sergej Balbuzki (amtierender Deutscher Meister) und Ole Witt. Die U 15 darf auf der Deutschen Meisterschaft noch nicht starten.
Andreas Herglotz hat sich in Paris für die Europameisterschaft qualifiziert, die vom 3.-5.6. in Slowenien stattfindet. Wir wünschen ihm dort viel Glück!
Britta Behm

1. Platz
Sergej Balbuzki U 18 bis 55 kg

2. Platz
Marc Behm U 15 bis 45 kg
Alex Balbuzki U 15 bis 34 kg
Andreas Balbuzki U 15 + 66 kg
Jasmin Witt U 15 bis 52 kg

3. Platz
Patrick Schadt U 15 bis 50 kg
Elif Coskun U 15 bis 45 kg
Ole Witt U 18 bis 73 kg

4. Platz

Ece Coskun U 15 bis 40 kg

5. Platz

Pascal Schadt U 21 bis 69 kg

 

Bild 1: Patrick Schadt,
Bild 2: Marc Behm,
Bild 3: Marc Behm,
Bild 4: Andreas Balbuzki,
Bild 5: Alex Balbuzki,
Bild 6: Pascal Schadt
 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen