Wir konnten es kaum erwarten – am 07./08. Mai sind wir angeschippert!

Bei schönstem Wetter und Wind haben wir uns um 11:30 Uhr mit ablaufendem Wasser in einer Geschwaderfahrt mit insgesamt 15 Schiffen auf den Weg Richtung Stadersand gemacht. Die Anforderung für alle ambitionierten Segler und Seglerinnen war es, die Tonne 92 bei Pagen Nord zu umrunden und dann mit auflaufendem Wasser in die Schwinge einzulaufen. Wir freuen uns, dass sich die meisten dieser Herausforderung gestellt haben, es hat uns allen riesig Spaß gemacht. Es musste hartnäckig gekreuzt werden und doch ging der Plan zeitlich hervorragend auf – einige nahmen die Tonne bei Stauwasser und rauschten dann mit der ersten Flutwelle direkt in die Schwinge. Genauso haben wir uns das das vorgestellt und es brachte dem Festausschuss das ein oder andere Lob ein. 

Gegen 17:30 Uhr wurde sich in der Abendsonne auf Biertischgarnituren zusammengefunden und der Grill angefeuert. Trotz der ein oder anderen Widrigkeit sind alle rechtzeitig da gewesen und selbst über den Landweg kamen noch Mitglieder. Ans Grillen anschließend wartete ein Kubb(Wikingerschach)-Turnier auf alle Spielfreudigen. Auf zwei Feldern wurde in zusammenlosten Teams ehrgeizig bis in die Dunkelheit gekämpft. Das Finale musste schließlich unter den Lichtern der Bootshalle stattfinden und wurde entschieden von dem Team mit Holger, Thore, Jan und Hanna. 

Am nächsten Morgen startete der Festausschuss eine kleine Fahrradtour, um Brötchen zu holen. Diese wurden ab 09:30 Uhr bei einem gemeinsamen, herrlich sonnigen Frühstück an der Schwinge verputzt. Nach dem Frühstück machten sich die ersten zügig, noch bei ablaufend Wasser, auf die Heimtour. 

So ging unser Anschippern 2022 entspannt zu Ende, besser hätte es nicht sein können. Ein großes Dankeschön an unsere „Landcrew“, welche beim Auf- und Abbauen geholfen hat. Wir freuen uns schon sehr aufs nächste Jahr und wünschen euch bis dahin eine schöne Saison! 

Der Festausschuss

{gallery}stories/Segeln/2022/anschippern{/gallery}

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen