Beim Tennis tut sich was!

Montagsgruppe mit den neu angeschafften Trainingsutensilien
Montagsgruppe mit den neu angeschafften Trainingsutensilien
Montagsgruppe mit den neu angeschafften Trainingsutensilien

Am 24.03.2009 gründete sich ein Förderkreis von Mitgliedern der Tennisabteilung, der es sich zum Ziel gesetzt hat, den Tennissport in Finkenwerder voran zu bringen und dafür insbesondere die Jugend in Finkenwerder anzusprechen.

Als der Förderkreis darüber mit dem Jugendwart der Tennisabteilung, Herrn Bernd Haase, sprach, war dieser sofort Feuer und Flamme und trat auch gleich dem Förderkreis bei.

Zwischenzeitlich ist es Bernd und dem Förderkreis gelungen, auch das Gymnasium Finkenwerder in die Aktivitäten der Tennisabteilung mit einzubeziehen. Unter der Leitung des Sportlehrers „Schorsch“ Kroll vom Gymnasium Finkenwerder wurde für die Schüler des Gymnasiums ein Tenniskurs angeboten. Ungefähr 25 Schüler der Oberstufe haben sich für den Tenniskurs angemeldet und am 25.05.2010 fand dann das große Abschlussturnier mit anschließender Siegerehrung und einem gemeinsamen Grillen statt.

Dieses war allerdings erst der Auftakt der Planungen des Jugendwartes mit Hilfe und Unterstützung des Förderkreises. Auch im Jahr 2010 ist wieder (wie im Vorjahr) ein Tennisturnier für Jugendliche geplant. Große Pläne hat Bernd allerdings für das Jahr 2011. Wenn alles klappt, möchte er für seine Tennisjugendlichen eine Wochenendfahrt in Form eines Trainingslagers anbieten. Wenn der Ort zur Zeit auch noch nicht feststeht, ist jedoch an einen attraktiven Urlaubsort gedacht, wo neben Tennis auch noch andere Aktivitäten angeboten werden. Gefördert und unterstützt wird das Ganze durch den Förderkreis, damit möglichst viele Jugendliche teilnehmen können.

Zur Zeit sind beim TUS 45 Jugendliche (14 Mädchen und 31 Jungs im Alter zwischen 7-22 Jahren) aktiv, die von den vier Trainern (Sven Jacobsen, Elke Ambauer, Fabian Stahmer und Victor Richter) ausgebildet werden. Im nachstehenden Bild sind unsere Jüngsten mit ihrem Trainer Sven zu sehen.

Die Jugendlichen erhalten ein auf ihr individuelles Leistungsvermögen und ihrem Alter zugeschnittenes Training auf dem Klein- oder Großfeld. Dazu wird die Schlagtechnik geübt oder es werden Spiele veranstaltet, um die Jugendlichen so für den Wettkampf und die Punktspiele gegen andere Vereine (genannt: Medenspiele) fit zu machen.

So freut sich Bernd ganz besonders, dass es wieder gelungen ist, zwei Mannschaften für die Medenspiele zu melden. Damit möglichst viele Jugendliche den Tennissport mit Spaß und Freude erlernen können, hat der Vorstand der Tennisabteilung die ausgebildeten Trainer extra für die Jugendlichen engagiert.

Der Förderkreis hat aus seinem Spendenaufkommen die Hilfsmittel für ein abwechslungsreiches Training gesponsert .

Wer jetzt seine Lust entdeckt hat, auch Tennis spielen zu wollen, der sollte folgendes machen:
-Sven anrufen unter der Nummer: 0172-4366012 oder
-EMail an: abt_tennisjugend@tusfinkenwerder.de Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Wir von der Tennisjugendabteilung und vom Förderkreis freuen uns auf Euch.
R. Külper

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen