Großer Jubiläumsempfang beim TuS-Tennis

Am Samstag, den 24.8. fand der große Jubiläumsempfang anlässlich der 40-Jahr-Feier der Tennisabteilung auf unserer schönen Anlage statt. Die Veranstaltung hätte nicht besser laufen können. Der Vorstand der Tennisabteilung hat keine Mühen und Kosten gescheut, um ihren Mitgliedern einen tollen Abend anzubieten.

Um 17 Uhr ging’s los, und da war die große Terrasse bereits bei perfektem Sommerwetter bis auf den letzten Platz besetzt. Die Stimmung war blendend, ist doch im Laufe des vergangenen Jahres ein regelrechter Schub durch die Abteilung gegangen. Neben den langjährigen Mitgliedern gab es auch viele neue Gesichter, neue Mitglieder, die die Gunst der Stunde nutzten, neue Kontakte zu knüpfen.

Unser 1. Vorsitzender, Thomas Kielhorn, ließ es sich nicht nehmen, die Veranstaltung mit einer sehr positiv gestimmten Rede zu eröffnen. Mit der Tennisabteilung sei es wie mit einem Kind – der TuS sei mit uns im Laufe der Jahre durch dick und dünn gegangen, und Thomas hat seine Freude darüber zum Ausdruck gebracht, dass es in jüngster Vergangenheit so bergauf gegangen ist.
Danach ergriff Abteilungsleiter Rainer Külper das Wort. In seiner unnachahmlichen Art rekonstruierte er auf sehr unterhaltsame Weise die Geschichte seiner Abteilung und würdigte zahlreiche ehrenamtlich arbeitende Vorstandsmitglieder von der ersten Stunde an bis heute. Im Anschluss daran gab Rainer noch einen kurzen Überblick über das Programm des Abends.

Es ging los mit unseren Youngsters, den Brüdern Juri (15) und Boris (13) Reckow, die eine Kostprobe ihres Könnens gaben. Beide gehören in ihrer Altersklasse zu den besten Spielern Hamburgs.

Währenddessen wurde der Grill angeworfen, und alle erschienenen Mitglieder und geladenen Gäste waren eingeladen, sich mit bestem Grillgut und frischen Salaten zu stärken. Auch Getränke wurden unentgeltlich ausgeschenkt.

Es ging Schlag auf Schlag. Die Meisten waren noch beim Essen, da gab die Finkenwerder Künstlerin Antje Lindberg eine wunderbare Darbietung in bester „Hilda Maria Finck“ Manier. Als sie die aktuellen sowie einige ehemalige Vorstandsmitglieder nacheinander auf die Schippe nahm, blieb kein Auge trocken.

Auch für Musik war gesorgt. Der Musiker Holger Hardenberg war engagiert, den Abend musikalisch zu unterstützen. Da die Stimmung von vornherein so locker und gelöst war, hatte er einen guten Job und unterstützte durch eine stilvolle Mischung aus sehr gut ausgesuchten alten Hits den überaus positiven Verlauf des Abends. Viele Gäste kamen auf Grund dieser unbeschwerten Atmosphäre mit ihnen bis dahin unbekannten Mitgliedern ins Gespräch. Der Abend endete gegen 2 Uhr morgens, als noch der „harte Kern“ da war und das Tanzbein schwang.

Am Ende waren sich alle einig, dass dieser Abend rundum gelungen war und den aktuellen Aufwärtstrend unserer Abteilung eindrucksvoll widerspiegelt. Die Vorstandsmitglieder und diverse freiwillige Helfer haben hier angefangen von der Planung des Abends bis hin zur Umsetzung einen tollen Job gemacht.

Stefan Reckow

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen