Hamburger Meisterschaften 2014

Finkenwerder sahnen erneut ab auf den Hamburger Meisterschaften im Ju-Jutsu
Mit einem nie dagewesenen Triumph endeten die Hamburger Meisterschaften 2014, die am 22.2.14 in Berne ausgetragen worden waren, aus Finkenwerder Sicht. Von den 14 Finkenwerder Athleten, die dieses Turnier bestritten, standen am Ende sage und schreibe 13 auf dem Siegertreppchen.

 

In spannenden Kämpfen, die teilweise bis zur letzten Sekunde auf Augenhöhe ausgetragen wurden und den Stimmen der Trainer und Zuschauern einiges abverlangten, wurden 8 Meistertitel auf die Elbinsel geholt.

Los ging es am Vormittag mit den Altersklassen U10 und U12. Auch hier ist der TuS Finkenwerder wieder stark vertreten und konnte mit Azra Günes (U12 w +48 kg) eine Goldmedaille einheimsen. Cristoph Bartsch (U12 m -34 kg) und Sönke Elmers (U15 m -41 kg) ergatterten Silber sowie Karl Rhomberg (U12 m -46 kg) Bronze. Vivien Wehrenberg (U15 w -48 kg) gelang in ihrem schweren ersten Jahr in der U15der vierte Platz.

Am Nachmittag folgten dann die ‚Großen‘. In den Klassen U18, U21 und Senioren regnete es förmlich Titel und Medaillen für die Insel-Sportler. In der Klasse U18 bis 55 kg machte Finkenwerder den Sieg ebenso intern aus wie in der Klasse U18 bis 60 kg: Weltmeister Alex Balbuzki vor Nils Wehrenberg (-55 kg), Henrik Schwarzkopf vor Patrick Schadt (-60 kg). Der zweite Weltmeister in unseren Reihen, Joss Feindt, ließ in der Klasse U18 über 81 kg seinen Gegnern keine Chance und holte einmal mehr Gold. Doch auch starke Mädchen hat die Insel zu bieten. In der Klasse U18 -63 kg standen gleich zwei Finkenwerderinnen ganz oben auf dem Treppchen. Jasmin Witt und Melina Tittel teilten sich mit einer weiteren Athletin drei Goldmedaillen, da auch nach Feinwertung keine Siegerin zu ermitteln war.
Bei den Senioren konnten sich sowohl Sergej Balbuzki (-62 kg) als auch Jolanda Titzner (+70 kg) ganz oben platzieren.

Maximilian Bartels in seinem ersten Jahr in der U21 fand leider keinen Gegner, Marc Behm zog seine Meldung zurück und Devon Oehms musste wegen einer Erkrankung fehlen. Dennoch war es eine aus Finkenwerder Sicht äußerst erfolgreiche Veranstaltung.

Hier noch einmal die komplette Titelliste der Finkenwerder Sportler:

Platz 1
U 12 + 48 kg    Azra Günes
U 18 – 55 kg    Alex Balbuzki
U 18 – 60 kg     Henrik Schwarzkopf
U 18 + 81 kg    Joss Feindt
U 18 – 63 kg   Jasmin Witt
U 18 – 63 kg   Melina Tittel
Sen  –  62 kg     Sergej Balbuzki
Sen  + 70 kg    Jolanda Titzner

Platz 2
U 12 – 34 kg    Cristoph Bartsch
U 15 – 41 kg    Sönke Elmers
U 18 – 55 kg    Nils Wehrenberg
U 18 – 60 kg    Patrick Schadt

Platz 3
U 12 – 46 kg    Karl Rhomberg

Text: Jörg Schwarzkopf / Fotos: Peter Kasischke

{gallery}stories/Ju-Jutsu/2014/hem{/gallery}

 

 

 

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jugendhauptversammlung am 29. Februar 2024, 18Uhr

Am 29.02. findet die Jugendhauptversammlung in der Geschäftsstelle statt. Um 18Uhr geht es los! Laut Jugendordnung sind alle Kinder und Jugendliche, alle Jugendwarte und Jugendbeisitzer sowie alle in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Vereinsmitglieder stimmberechtigt. Setzt euch für Eure Themen ein und kommt vorbei!   Was so auf der Tagesordnung steht, findest du hier :

Weiterlesen
Kinder tanzen verkleidet in einer geschmückten Sporthalle.

Kindermaskerade 2024

Verkleidung, Maskierung, Kindermaskerade – das war am Sonntag, den 4. Februar 2024, in der dekorierten Gorch-Fock-Halle Programm! Ein zehnköpfiges eingespieltes Team (Fest- und Jugendausschuss) bereitete die Veranstaltung ab 10 Uhr aufwändig vor. Kurz vor 14 Uhr warteten die ersten Gäste auf Einlass und ab 15 Uhr unterhielt DJ Frank die kleinen und großen Besucher mit Musik und Spielen. Einhörner, Drachen,

Weiterlesen