Norddeutsche Meisterschaft 2014

Am 17.05. fand die GEM in Winsen / Luhe statt. Es waren 44 Vereine mit insgesamt 189 Kämpfern vertreten. Der TuS startete mit fünf Teilnehmern und alle erreichten eine Platzierung. In der Vereinswertung belegten wir trotz der geringen Teilnehmerzahl den 6. Platz! Herzlichen Glückwunsch unseren Athleten und den Trainern Claus Bergmann-Behm und Pascal Schadt!

U15 w -48kg, Vivien Wehrenberg
In ihrem ersten U15 Jahr und somit ihrer ersten Norddeutschen, erreichte Vivien auf Anhieb den 1. Platz von insgesamt drei Teilnehmerinnen.

U18 m -55kg, Nils Wehrenberg
Auch Nils ist in diesem Jahr in der Altersklasse aufgestiegen. Den ersten Kampf hat er souverän mit 25:12 nach Punkten gewonnen. Auch im zweiten Kampf hat er geführt, ehe er leider durch Hansoku Make ausschied. Trotzdem stand er am Ende auf dem verdienten 2. Platz!

U18 m -60 kg, Patrick Schadt
Den ersten Kampf hat Patrick klar nach Punkten gewonnen. Auch den zweiten Kampf gegen einen ehemaligen Kaderkollegen konnte Patrick für sich entscheiden. Im Finale gegen einen Schleswig-Holsteiner hat Patrick sehr stark gekämpft, lange Zeit geführt und leider doch in den letzten Sekunden durch Ippon in Part drei mit Full House verloren. Trotzdem 2. Platz. Und: Durch seinen tollen Kampfstil aufgefallen, hat Patrick den Techniker-Preis der U 18 gewonnen!

U18 m -66kg, Marc Behm
Marc durfte die GEM auch das erste Mal in der U18 starten. Im ersten Kampf, in dem Marc mal gleich gezeigt hat was für eine „Kampf-Sau“ er ist, verlor er leider gegen Mecklenburg-Vorpommern punktgleich 9:9 in der Unterbewertung. Im zweiten Fight gegen einen Niedersachsen, konnte er weit vor Ablauf der Zeit mit Full-Ippon gewinnen. Somit hat Marc den dritten Platz erreicht!!

U 21 m -62 kg Sergej Balbuzki
Gleich im ersten Kampf hat Sergej die Zuschauer mit sensationellen Würfen in seinen Bann gezogen und konnte seinen Kontrahenten mit Full-Ippon besiegen. Auch im zweiten Kampf gegen einen Niedersachsen hieß der Sieger Sergej durch Full House. Seinen dritten Kampf hat er mit 15:6 nach Punkten über die Zeit gebracht. Und für dieses Wurfspektrum, welches Sergej dem Publikum geboten hat, gab es den Techniker-Preis der U 21!

Somit sind alle unsere U 18 u. U 21 Teilnehmer, für die Deutsche Meisterschaft am 07. und 08. Juni in Aschersleben qualifiziert. Dort werden dann auch wieder unsere fünf Bundeskader-Athleten an den Start gehen, die diese Veranstaltung leider aussetzen mussten, um am kommenden Wochenende die Europameisterschaft in Schweden zu kämpfen.
Bericht von Ramona Tittel

Teile diesen Beitrag

Weitere Einblicke in unser Vereinsleben

Jette im Kampf auf der Matte

Ju-Jutsu Fighting: Zwei Deutsche Meistertitel

Erneut waren unsere Sportler der Ju-Jutsu Abteilung vom TuS Finkenwerder erfolgreich. Über 550 Kämpfende sind bei den Deutschen Schülermeisterschaften 2024 in Nienburg vom 10. bis 12. Mai an den Start gegangen. Paul holt sich den Deutsche Meistertitel Am Samstag gingen Timur, in der Klasse U 16 bis 52 kg und Paul, U 16 +77 kg auf die Matte. Im Vergleich

Weiterlesen
Schild vor dem Eingang

WOW – was für ein Tag der offenen Tür 2024

Wir können es immer noch nicht glauben, was am 1. Mai 2024 auf unserer Tennisanlage passiert ist. Die Sonne schien, die Hüpfburg war aufgeblasen, der Waffelstand präpariert, die Trainer warteten auf den Courts, die Getränke waren kaltgestellt und chillige Musik erklang aus 2 großen Boxen über die Anlage. Man kann sagen: Es war angerichtet.  Tag der offenen Tür zieht Besuchende

Weiterlesen